Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt BSK-Saal: Vogelschau der AZ-Ortsgruppe
Gifhorn Gifhorn Stadt BSK-Saal: Vogelschau der AZ-Ortsgruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 01.11.2015
Vogelschau im BSK-Saal: Insgesamt fast 400 Tiere präsentierten Züchter der AZ-Ortsgruppe den Besuchern in Käfigen und Volieren, darunter auch Papageien. Quelle: Michael Franke
Anzeige

Ein Teil der Veranstaltung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, eine Bewertungsschau, zu der Fachrichter aus ganz Deutschland anreisten, um über insgesamt 305 Vögel zu urteilen, die von Mitgliedern der Ortsgruppe zur Schau gestellt wurden: Wald- und Kanarienvögel, Groß- und Wellensittiche sowie Exoten. Gesamtsieger wurde hier der Züchter Paul Knopf aus Wasbüttel, der auch den besten Exoten der Schau stellte. Den besten Großsittich hatte Eckard Pieper aus Wahrenholz, den besten Waldvogel Gerhard Schernikau aus Gamsen, den besten Wellensittich Willi Baube aus Rötgesbüttel und den besten Kanarienvogel Dieter Bölsche aus Hankensbüttel.

„Alle hier ausgestellten Vögel stammen aus Nachzuchten“, betonte Rolf Schindelmeiser, Bundesobmann für Wellensittiche und AZ-Ortsgruppenmitglied. Auch die 88 Tiere aus der Rahmenschau, die anders als die bewerteten Vögel in Volieren untergebracht waren und das besondere Interesse des Nicht-Fachpublikums auf sich zogen.

Ziel der Schau sei es, dass „Züchter und Publikum ins Gespräch kommen. Wichtig ist uns aber auch, Laien mit dem Artenschutz vertraut zu machen und darüber aufzuklären, das nicht jeder Vogel für eine einfach Haltung geeignet ist“, so Schindelmeiser.

Nicht fehlen durfte bei der Schau das Kuchenbuffet und eine Tombola, deren Preise AZ-Mitglieder gestiftet hatten.

 jr

Was für eine Nacht! Samstagabend feierte Gifhorn wieder das Honky-Tonk-Festival. Die Mischung aus Rock, Pop, Folk und anderem mehr lockte viele Musikliebhaber wieder in die Bars und Bistros der Innenstadt.

01.11.2015

Gifhorn. Immer mehr Klienten der Awo-Schuldnerberatung in Gifhorn kommen wegen „wirtschaftlicher Unerfahrenheit“ in finanzielle Bedrängnis. Damit weicht der Landkreis vom Landesdurchschnitt ab: In ganz Niedersachsen gilt laut der neuesten Studie des Landesamts für Statistik die Arbeitslosigkeit als Hauptursache.

31.10.2015

Lessien. Bei Bootsunglücken in der Ägäis sind allein am Donnerstag mindestens zehn Flüchtlinge auf dem Weg von der Türkei nach Griechenland ertrunken - darunter auch der fünfjährige Sohn eines Syrers (35), der in der Notunterkunft in Lessien lebt.

30.10.2015
Anzeige