Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Der neue Edeka-Markt wächst schon in die Höhe
Gifhorn Gifhorn Stadt Der neue Edeka-Markt wächst schon in die Höhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.07.2018
Er wächst: Der Edeka-Markt an der Konrad-Adenauer-Straße soll Ende des Jahres eröffnet werden. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Auf der Baustelle des neuen Edeka-Marktes an der Konrad-Adenauer-Straße geht’s trotz der sommerlichen Hitze zügig voran. Das Gebäude wächst stetig in die Höhe. „Finaler Meilenstein“ soll laut Edeka-Pressereferentin Alexandra Antonatus die Eröffnung des Einkaufsmarktes sein. Sie ist für November/Dezember dieses Jahres geplant.

Ziel ist wetterfeste Hülle

„Derzeit werden die Außenwände errichtet, die Stützen betoniert und zeitnah der Dachstuhl gerichtet“, geht Antonatus auf die aktuell laufenden Arbeiten auf der Großbaustelle ein. Im Anschluss bekomme der Rohbau durch die Gewerke Dachdecker- und Tischlerarbeiten „schnellstmöglich eine wetterfeste Hülle“, so die Pressesprecherin.

Bauliche Maßnahmen erfolgt

Viele bauliche Maßnahmen in den Außenanlagen seien durch das „zeitlich vorgelagerte und benachbarte Schütte-Parkhaus“ bereits erfolgt, zeigt sich Antonatus mit dem derzeitigen Projekt-Sachstand mehr als zufrieden. Der nachfolgende Ausbau der Mietfläche könne so schnell und effektiv angegangen werden, da im Bauablauf später geplante Arbeiten bereits erledigt seien.

Eröffnung zum Jahresende

„Da die Arbeiten im Bauablauf miteinander sehr eng verzahnt koordiniert werden, kann man leider keine einzelnen Meilensteine mehr hervorheben“, erläutert die Edeka-Pressereferentin. Ein Höhepunkt sei jedoch die zum Jahresende geplante Eröffnung des neuen Marktes.

1400 Quadratmeter Verkaufsfläche

Nach Fertigstellung wird Gifhorns Innenstadt-Supermarkt über eine Verkaufsfläche von 1400 Quadratmetern verfügen. Das Sortiment umfasst 20.000 Waren. Laut Projektkoordinator Christian Sunder sollen mehr als 50 Mirarbeiter im neuen Markt eine Anstellung finden. Geleitet wird der Markt von Dirk Wrede, der bereits Chef des E-Centers in Gamsen ist.

Geplante Öffnungszeiten des Marktes an der Adenauer-Straße: täglich außer sonntags von 7 bis 20 Uhr. Ein Schwerpunkt in dem Neubau sollen Bedientheken sein.

Von Uwe Stadtlich

Manege frei für 110 kleine Akrobaten, Clowns und Zauberer: Der Kinderschutzbund und das Team des Mehrgenerationenhauses Omnibus hatten den Mitmach-Zirkus LaLuna nach Gifhorn geholt. 150 Zuschauer erlebten in einem heißen Zelt am Freitagnachmittag eine sehenswerte Gala-Vorstellung.

27.07.2018

Das ist eine Hiobsbotschaft für alle Autofahrer und VW-Berufspendler: Die Freigabe der Kreisstraße 114 von der Wolfsburger Straße bis zur Dragenkreuzung verschiebt sich um eine Woche. Wohl erst am 6. August werde der Verkehr auf diesem Streckenabschnitt wieder rollen, teilte der Landkreis am Freitag mit.

27.07.2018

Alles was leicht und dünn ist: Der Schlussverkauf in diesem Sommer dürfte für die Gifhorner Geschäfte ein Selbstläufer werden. Doch ein Himmelhochjauchzen verkneifen sich die Händler. Doch warum ist dieses Jahr eigentlich geschäftlich gesehen durchwachsen?

27.07.2018