Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Gifhorn soll eine weitere Kita bekommen

Grünes Licht im Schulausschuss Gifhorn soll eine weitere Kita bekommen

Neben dem bereits vom Rat beschlossenen Kita-Neubau am II. Koppelweg (AZ berichtete) soll in Gifhorn ein weiterer Kindergarten gebaut werden. Der Ausschuss für Schulen, Kindertagesstätten und Sport gab gestern grünes Licht für ein Interessenbekundungsverfahren.

Voriger Artikel
Anklage gegen Diebesbande erhoben
Nächster Artikel
Fokus auf Kitas, Sporthallen und Wohnungsbau

Ein weiterer Kita-Neubau in Gifhorn: Der Fachausschuss machte am Dienstag den Weg für das Projekt frei. Details soll die Stadtverwaltung bereits im Herbst präsentieren.

Quelle: Foto: Archiv

Gifhorn. Details für den Bau und die Übernahme der Trägerschaft vorbereiten: Die einstimmig gefasste Beschlussempfehlung sieht vor, dass die Verwaltung den politischen Gremien bereits im Herbst weitere Details vorstellt.

Einstimmigkeit auch in Sachen Schulkindergarten: Kinder, die schulpflichtig sind, jedoch noch keine Schulreife haben, sollen in Zukunft diese Einrichtung besuchen, ging Willy Knerr (CDU) auf den gemeinsamen Antrag der Gruppe CDU/Grüne ein. Gifhorn habe schon einmal einen Schulkindergarten gehabt, blickte Knerr zurück. „Die Kosten müssen ermittelt werden“, ergänzte Albrecht Düsel den Antrag.

„Dazu kann ich momentan noch nichts sagen, denn das hängt von der Standortfrage ab“, bezog Fachbereichsleiter Jens Brünig Position. Das Gesundheitsamt habe jedoch einen Bedarf bestätigt. Für das Personal in dieser Schul-Kita sei später die Landesschulbehörde verantwortlich.

Kleine Lerngruppen und ein sanfter Übergang in die Schule: Auch Susanne Kliche (Grüne) und Stefan Marzischewski-Drewes (AfD) befürworteten das Projekt.

Kein Personal: Darum habe die Landesschulbehörde von einem Neubau einer Grundschule in Gifhorn abgeraten, so Brünig. Er verwies zudem darauf, dass es noch Erweiterungsmöglichkeiten an der Grimm- und Albert-Schweitzer-Schule gebe. „Es scheint sich hinzuruckeln“, so der Fachbereichsleiter.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr