Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn läuft für den guten Zweck
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn läuft für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 23.04.2015
Neuauflage: Am kommenden Sonntag, 26. April, findet der zweite. Gifhorner Lauftag statt.
Anzeige

Der Erlös geht nämlich an die Initiative Ready4work.

Der Bambini- und Schülerlauf geht über 800 Meter, es gibt auch eine Distanz über fünf Kilometer, den Bike&Run-Wettbewerb sowie den Südheide Marathon und den Südheide-Halbmarathon. Spaß am Sport sieht Annette Meyer-Kassner vom Familienbüro von Stadt und Landkreis Gifhorn nur als einen von mehreren wichtigen Aspekten des Lauftags an.

Neben Spaß und Gesundheit geht es auch um soziales Engagement und Unterstützung für Familien. Denn für die sei es wichtig, dass Jugendliche einen Ausbildungsplatz finden.

„Wir finden es gut, wenn Gifhorn läuft“, sagt Meyer-Kassner. Denn die Startgelder in Höhe von sechs bis 20 Euro (Bambini- und Schülerlauf sind kostenfrei) gehen als Erlös an Ready4work. Ebenso der Losverkauf bei der Tombola, für die hiesige Unternehmen interessante Preise gestiftet hätten. Deshalb wünscht sich Meyer-Kassner auch viele Zuschauer.

Außerdem machen Sponsoren mit: Partner des Lauftages sind die Firmen und Institutionen Egger, praenet - das Gesundheitsnetzwerk, Stadtwerke Gifhorn, Volksbank BraWo, AOK, Schlingmann, DRK und Lions Club Südheide. Die Schirmherren Landrat Dr. Andreas Ebel und Bürgermeister Matthias Nerlich werden mitlaufen.

Der Lauftag steigt am kommenden Sonntag, 26. April, 9 Uhr. Das Rahmenprogramm bestreiten unter anderem der MTV Gifhorn mit Fechtern, Trampolin-Assen und Cheerleadern sowie die Boxer des BC Gifhorn.

rtm

Das Projekt Ärztehaus an der Allerwelle in Gifhorn nimmt immer mehr Fahrt auf. Die Investoren hoffen auf einen Baustart im August - und auf eine Fertigstellung zwölf Monate später.

25.04.2015

Landkreis Gifhorn. Erst streiken die Lokführer, und dann ist auch noch die A2 dicht: Pendler brauchten am Mittwoch auch im Kreis Gifhorn eiserne Nerven.

22.04.2015

Gifhorn ist bunt und vielfältig: Das soll beim dritten Kulturfest der Gifhorner Zuwanderer am Sonnabend, 25. April, erneut unter Beweis gestellt werden.

22.04.2015
Anzeige