Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gifhorn fiebert der Stadtwette entgegen

Gifhorn Gifhorn fiebert der Stadtwette entgegen

Der Tag der Entscheidung rückt näher, und möglichst viele Gifhorner sollen live dabei sein: Am Montag ab 7.30 Uhr erfährt Bürgermeister Matthias Nerlich, welche Aufgabe Gifhorn bei der Stadtwette der NDR-Sommertour bekommt.

Voriger Artikel
Polizei warnt: Mehr Wildunfälle
Nächster Artikel
Defekte Heizung: Feuerwehr rückt zweimal aus

NDR-Sommertour in Gifhorn: Am Montagmorgen erfährt die Stadt endlich, welche Wettaufgabe sie zu meistern hat. Viele Gifhorner sollen ab 7.30 Uhr dabei sein.

Gifhorn. Diese Woche macht Nordenham den Anfang. Die Stadt an der Unterweser muss die Brücke von Raumschiff Enterprise nachbauen, 250 verkleidete Einwohner müssen heute Abend bei „Hallo Niedersachsen“ die Titelmelodie singen oder summen. Wie in Nordenham werden am Montag auch in Gifhorn Hörfunk und Fernsehen die Aufgabenstellung übertragen. Dr. Klaus Meister von der Stadt Gifhorn hofft, auf dem Marktplatz mehr Mitstreiter dabei zu haben als Nordenham: „Auf jeden Fall können wir das besser!“

Deshalb sind alle Gifhorner eingeladen, am Montag vor Ort zu sein. Die Bäckerei Leifert verschenkt zwischen 7.30 und 7.45 Uhr Tüten mit zwei Brötchen als Anreiz. Um 9 Uhr ist ein Treffen im Ratssaal, zu dem Nerlich und Meister alle einladen, die mithelfen wollen. Wer keine Zeit hat und sich dennoch engagieren will, meldet sich per Email unter klaus.meister@stadt-gifhorn.de.

„In der kommenden Woche werden sich viele Leute mit der Stadtwette beschäftigen“, sagt Meister, der im Vorfeld bereits mit Vereinen, Firmen und anderen Institutionen Kontakt aufgenommen hat. „Sie werden Dekos bauen, Kostüme besorgen, anprobieren, Kleidungsstücke umarbeiten.“ So wie die Nordenhamer beim Anprobieren der Spock-Ohren interviewt wurden, werden dann auch die Gifhorner vom NDR Fernsehen und Hörfunk begleitet.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr