Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn feiert mit Erntewagen, Krone und Feuerwehr-Eintopf
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn feiert mit Erntewagen, Krone und Feuerwehr-Eintopf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 01.10.2013
Erntedankfest in Gifhorn: Am Samstag ist es auf dem Marktplatz wieder so weit.
Anzeige

Die Ausstellung der Erntewagen findet auf dem Marktplatz statt. Auf der Bühne dort gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm, an dem in diesem Jahr unter anderem beteiligt sind: die Jagdhorngruppe des Hegerings Gifhorn, Heidechor, USK-Trachtentanzgruppe und der Musikzug der Feuerwehr Gifhorn.

Um 11 Uhr können die Festbesucher den ökumenischen Erntedank-Gottesdienst feiern, der von Pastor Andreas Behr, Evangelische Kirchengemeine St. Nicolai, und Pastoralreferent Martin Wrasmann von der katholischen Gemeinde St. Altfrid gestaltet wird. Der Posaunenchor von St. Nicolai spielt dazu.

Das Einbringen der Erntekrone ins Rathaus ist im Anschluss an den Gottesdienst um 11.50 Uhr geplant. Nach dem Aufhängen der Erntekrone und der Übergabe an den Bürgermeister tanzt die USK-Trachtentanzgruppe mit ihrer Kindergruppe unter der Krone. Anschließend lädt der Bürgermeister alle Anwesenden zu einem Glas Gifhorner Edelkorn ein.

Fürs leibliche Wohl sorgt die Gifhorner Feuerwehr mit Eintopf. Zudem werden Pellkartoffeln mit Quark, Kartoffelpuffer und Bratwürste angeboten. Die Gifhorner Landfrauen verwöhnen die Besucher mit Kaffee und Kuchen.

Neu: Zwischen Erntedankfest und Wochenmarkt gibt es keine Trennung. Der gesamte Erntedankfest-Markt geht bis 15 Uhr vom Rathaus bis zum Brunnen bei Ceka.

Auf Navigationsgeräte und Airbags hatten es bislang unbekannte Autoknacker in der Nacht zu Dienstag im Gifhorner Stadtgebiet abgesehen. Tatorte waren die BGS-Siedlung und die Südstadt.

01.10.2013

Meinersen. Das Interesse war groß, die Stimmung sachlich: Rund 80 Zuhörer informierten sich jetzt im Meinerser Kulturzentrum über die geplante Ausweisung von Windparkflächen in der Samtgemeinde Meinersen. Jens Palandt, Erster Verbandsrat im Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB), stellte dabei auf Zuhörer-Anfrage klar: Das Ergebnis einer Bürgerbefragung wie die in Müden sei für ihn nicht bindend. „Ich muss mich darüber hinweg setzen, sofern keine anderen Argumente kommen.“

01.10.2013

Im Laufe des Donnerstags wurde auf einem öffentlichen Parkplatz am Willy-Brandt-Platz in Wolfsburg ein VW Golf entwendet.

01.10.2013
Anzeige