Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gifhorn: Wohnung eines mutmaßlichen IS-Unterstützers durchsucht

Gifhorn Gifhorn: Wohnung eines mutmaßlichen IS-Unterstützers durchsucht

Gifhorn. Die Polizei hat in drei Bundesländern insgesamt acht Wohnungen durchsucht, um Beweise gegen mögliche Unterstützer der Terrororganisation „Islamischer Staat“ zu sammeln. Auch in Gifhorn wurde eine Wohnung von Beamten durchsucht.

Voriger Artikel
Schaden am Sportzentrum Nord
Nächster Artikel
Pferdestall am Wittkopsweg abgebrannt

Auf der Suche nach Beweisen: Beamte durchsuchten auch eine Wohnung in Gifhorn.

Quelle: dpa

Die Aktion in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg fand bereits am Dienstag statt, teilten die Stuttgarter Staatsanwaltschaft und das baden-württembergische Landeskriminalamt am Mittwoch gemeinsam mit. Verfolgt worden sei dabei die Spur eines 34-Jährigen im Landkreis Esslingen, der aus ganz Deutschland Gelder für den IS gesammelt haben soll.
Die Beamten durchsuchten allein drei Wohnungen im Raum Wolfsburg, dazu jeweils eine Wohnung in Gifhorn und im Landkreis Harburg. In Nordrhein-Westfalen geriet eine Wohnung im Landkreis Mettmann ins Visier der Ermittler. In Baden-Württemberg waren es zwei Wohnungen im Landkreis Esslingen und im Rhein-Neckar-Kreis.
Der Hauptbeschuldigte ist deutscher Staatsbürger und steht im Verdacht, von Juni bis Oktober 2015 mehrere tausend Euro von insgesamt acht Personen aus dem ganzen Bundesgebiet entgegengenommen zu haben. Das Geld soll über die Türkei nach Syrien transferiert worden sein, um damit aus Deutschland ausgereiste IS-Mitglieder zu unterstützen. Die Polizei stellte nach eigenen Angaben 60.000 Euro und 1.500 US-Dollar sowie Schriftstücke, Mobiltelefone und elektronische Datenträger sicher.

epd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr