Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Trickdiebe scheitern an 82-Jähriger
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Trickdiebe scheitern an 82-Jähriger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 02.07.2017
Ins Gespräch verwickelt: Eine 82-jährige Gifhornerin ist am Donnerstag beinahe Opfer von Trickdieben geworden. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Die 82-Jährige war nach ihrem Einkauf von dem laut Polizei osteuropäisch erscheinenden Paar in ein Gespräch verwickelt worden. Dieses machte der Frau Komplimente über ihre Kleidung und fasste sie dabei mehrfach am Kragen der Bluse an. Das wurde der Frau zuviel und sie schickte den Mann und die Frau weg. Noch auf der Heimfahrt stellte die Seniorin fest, dass der Verschluss ihrer goldenen Halskette geöffnet und die Kette in die Oberbekleidung gerutscht war.

Das Pärchen wird wie folgt beschrieben: Die etwa 30-jährige Frau hatte einen sich deutlich abzeichnenden Bauch und dunkle Haare, die zum Zopf gebunden waren. Sie trug Jeans und eine weit ausgeschnittene Bluse sowie eine schwarze Handtasche und Sonnenbrille. Der Mann war kräftig, 1,75 bis 1,80 Meter groß, hatte auffallend große Hände, trug ein weißes T-Shirt, das vorn am Hals eingeschnitten war, sowie Sandalen und blaue Jeans.

Von Redaktion

Gifhorn Stadt Lustiger Sonntag der Gifhorner Schützen - Schützenfest-Abschluss mit Offizierstrunk

Die Gifhorner Schützen feierten ihren Lustigen Sonntag. Dabei wurde Ilse-Marie Dargers (USK) zur Damenkönigin proklamiert. Jugendkönig ist Gerrit Meyer (BSK)

02.07.2017
Gifhorn Stadt Schau am Gifhorner Christinenstift - Nur wenige Oldtimer trotzen dem Regen

Oldtimer-Besitzer stellen ihre Schmuckstücke offenbar nicht gern in den Regen. Das wurde am Samstag bei der Oldtimer-Schau am Christinenstift deutlich. Immerhin waren trotzdem fünf historische Fahrzeuge zu bewundern.

02.07.2017

Zu einer Unfallflucht kam es in der Nacht zu Samstag im Gifhorner Ortsteil Gamsen. Verletzt wurde niemand

02.07.2017
Anzeige