Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Gifhorn: Schwimmkurse für Flüchtlinge

Startschuss in Aller-Welle Gifhorn: Schwimmkurse für Flüchtlinge

Nach dem tödlichen Badeunfall am Bernsteinsee in Stüde – ein 20-jähriger Flüchtling aus Schwarzafrika ertrank dort – machen sich Thomas Bollmann aus Stüde und Manfred Torkler aus dem Café Aller dafür stark, dass auch Flüchtlinge schwimmen lernen. Der Startschuss dafür ist jetzt gefallen – mit einer Premiere im Freibad.

Voriger Artikel
Statt Braugerste Festival-Parkplatz
Nächster Artikel
Hausärztemangel: In Groß Oesingen akutes Problem

Premiere im Freibad: Thomas Bollmann (v.l.) und Manfred Torkler mit Flüchtlingen im Gifhorner Freibad.
 

Quelle: Privat

Gifhorn.  Nach dem die AZ über den Vorstoß vom Bollmann berichtete hatte, auch für Flüchtlinge Schwimmkurse anzubieten und Sponsoren für die entsprechende Finanzierung zu finden, hat sich Bollmann zufolge bereits „ein potentieller Spender gemeldet“. Auch von einer „Premiere in der Gifhorner Aller-Welle berichtet er. Gemeinsam mit Manfred Torkler aus dem Café Aller besuchte Bollmann mit einigen Flüchtlingen das Freibad. „Wir hatten unglaublichen Spaß“, berichtet er. Einer der Flüchtlinge habe zuerst große Furcht gehabt, sich mit Hilfestellung auf dem Rücken treiben zu lassen. „Er zitterte richtig“, so Bollmann. Als ihm jedoch klar wurde, das nichts gegen seinen Willen geschieht, „war nach einer Stunde eine wunderbare Verhaltensveränderung eingetreten“. Bollmann zufolge freute sich der junge Flüchtling, „er tauchte und klatschte aufs Wasser“. Für den Stüder „war es wunderschön, dieses miterleben zu dürfen“.

Bevor nun Schwimmunterricht beginnt, wollen die Aktiven um Bollmann mit jedem interessierten Flüchtling einen Gewöhnungstag in der Aller-Welle verbringen. Das habe den Vorteil, dass sie „die erste Scheu vor dem Wasser verlieren und auch die kulturellen Anstandsregeln kennen lernen“. Außerdem wird Bollmann zufolge durch die Teilnahme an diesem Tag auch ersichtlich, wer wirklich Interesse an einem Schwimmkursus hat.

Auch Bernd Jendro von der Aller-Welle ist informiert. „Wir haben bereits vier Kurse für Flüchtlingskinder angeboten“, sagt er. Jetzt werde er mit den Schwimmmeistern im Bad die Details für Erwachsenen-Kurse ansprechen.

Von Hilke Kottlick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr