Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Projektchor singt vor mehr als 80 Zuhörern
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Projektchor singt vor mehr als 80 Zuhörern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.07.2017
Schöne Auszeit vom Trubel: In der Nicolai-Kirche sang der Projektchor.  Quelle: Michael Franke
Gifhorn

 Es sollte eine Atempause zur Marktzeit sein. Und mehr als 80 Zuhörer nutzten am Samstag die Gelegenheiten, im Rahmen des wöchentlichen Angebots in der Gifhorner Nicolai-Kirche den Projektchor des Kirchenkreises unter der Leitung von Kreiskantor Raphael Nigbur zu hören.

„Sie sind zu Recht hier“, begrüßte der Kreiskantor stellvertretend für die 17 Sängerinnen und Sänger des Chores das Publikum. Eine knappe halbe Stunde entführte der Chor die Besucher, von denen viele offensichtlich direkt von ihren Markteinkäufen kamen, was an den Einkaufstaschen unschwer erkennbar war, in eine Oase der Ruhe.

Zu hören gab es Ausschnitte aus der „Messa 4 you(th)“, und zwar traditionelle Messetexte wie das „Kyrie Eleyson“. Zwischendurch wurden kleine Gedichte und Geschichten verlesen. Auch ein Solo gab es, gesungen von Silvia Becker.

„Der Chor wurde im Februar gegründet, im Mai haben wir die Messe erstmals aufgeführt“, so Nigbur. „Die Resonanz war so klasse und es hat so einen Spaß gemacht, dass wir weiter damit auftreten wollten“, sagte der Kreiskantor. So seien auch schon für das nächste Jahr Auftritte geplant im ganzen Kirchenkreis, berichtete er.

Weitere Auftritte – aber anderer Künstler – gibt es auch im Rahmen der Atempause zur Marktzeit, und so sind am kommenden Samstag, 22. Juli, um 12 Uhr Orgelklänge von Rene Sass in der Nicolai-Kirche zu hören.

Die Atempause am 29. Juli fällt aus, am 5. August spielt dann Andreas Sass an der Orgel.

Von Thorsten Behrens

Drei Einbrüche in unterschiedliche Objekte ereigneten sich am vergangenen Wochenende in den Gifhorner Ortsteilen Gamsen und Wilsche sowie im Meinerser Ortsteil Seershausen. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen. 

17.07.2017
Gifhorn Stadt Vollsperrung könnte Ende der Woche Geschichte sein - Tangente: Arbeiten kommen gut voran

Es ist wohl nur noch diese Woche, die Pendler nach Wolfsburg wacker durchhalten müssen: Dann dürfte die Tangente wieder für den Verkehr frei sein. Jedenfalls ist der Landkreis Gifhorn optimistisch, die Arbeiten pünktlich zum Abschluss bringen zu können. Die Auswirkungen auf den Verkehr jedenfalls sind erheblich – trotz Werksferien.

16.07.2017
Gifhorn Stadt Bundesstraße 4 bei Meinholz - Schwerer Unfall mit sechs Verletzten

Nach dem schweren Unfall mit vier Verletzten am Freitag bei Meinholz (AZ berichtete) gab es am Sonntag gleich den nächsten Vorfall, diesmal mit sechs Verletzten und nur wenige Meter von der anderen Unfallstelle entfernt.

16.07.2017