Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Per Tanz Kontakte geknüpft
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Per Tanz Kontakte geknüpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 28.08.2017
Tanzen verbindet: Caritas und Café Aller feierten ein Sommerfest. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

Jutta Leinemann von den Caritas-Migrationsdiensten und Tobias Zemke vom Café Aller hatten die Organisation der neuen Veranstaltung übernommen. Zemke erläuterte, man kooperiere ohnehin, da habe es nahe gelegen, jetzt auch einmal gemeinsam zu feiern. „Und so erreichen wir auch mehr Leute, können das Gelände hier gut nutzen. Das Wetter passt auch“, freute er sich.

Ziel der Aktion war es insgesamt, Kontakte zu knüpfen, sich kennen zu lernen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Dazu gab es ein buntes Programm, auch an die Kinder war dabei gedacht. Für sie fanden zahlreiche Spiele statt.

Ansonsten stand der Tanz im Mittelpunkt des Treibens hinter der Kirche. Deutscher Volkstanz wurde dabei ebenso aufgeführt wie die traditionellen Tänze einer kurdisch-iranischen Tanzgruppe. Zudem gab es auch Musik auf der Buzuki, einem kurdischen Instrument. Und eine Trommelgruppe trat auch noch auf.

Jutta Leinemann und Tobias Zemke waren zufrieden mit der Aktion. Sie können sich gut vorstellen, auch künftig ein gemeinsames Sommerfest zu veranstalten für Caritas-Migrationsdienste und Café Aller.

Von Chris Niebuhr

Gifhorn Stadt In den kommenden Jahren stehen Bauarbeiten bevor - Humboldt-Gymnasium braucht mehr Platz

Am Gifhorner Humboldt-Gymnasium wird sich in den kommenden Jahren etwas tun – müssen. Zum Einen ist die Sanierung zweier Physikräume fällig, zum Anderen braucht das HG mehr Räume, um nach der Rückkehr zum Abi nach neun Jahren alle Schüler unterbringen zu können. Der Landkreis arbeitet dran.

31.08.2017

Kinderfest des Schützenvereins Neubokel: Am Sonntag lud das vierköpfige Kinderfestteam wieder für den Verein ein zu der beliebten Veranstaltung im Ort. Bereits zum 43. Mal fand die traditionelle Aktion statt, das Motto dieses Mal: Dschungel.

28.08.2017

Ein neunjähriger Junge ist am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Hauptstraße in Leiferde am Bein verletzt worden. Das Kind lief über die Straße und hatte wohl das Auto eines Burgdorfers übersehen, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

28.08.2017
Anzeige