Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Noch ein Baugebiet am III. Koppelweg
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Noch ein Baugebiet am III. Koppelweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 26.09.2015
Gifhorn wächst weiter: Südlich des gerade entstehenden Wohngebiets am Koppelweg wird noch einmal erweitert. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Nächste Woche befasst sich der Stadtentwicklungs-Ausschuss mit dem Projekt.Durch eine Flächennutzungsplan-Änderung wollen Politik und Verwaltung das Vorhaben auf den Weg bringen. „Auf Grund der großen Nachfrage in dem nördlich angrenzenden Baugebiet II. Koppelweg/Osttangente soll nun zeitnah eine Erweiterung in südlicher Richtung erfolgen“, bezieht Bürgermeister Matthias Nerlich in einer entsprechenden Vorlage für den Fachausschuss Position.

Gifhorns Stadtverwaltung unterstreicht die Notwendigkeit des neuen Baugebietes noch einmal mit einer vom Institut GEWOS erarbeiteten Studie zur Einwohnerentwicklung/Wohnungsprognose. Demnach würde in Gifhorn bis 2020 ein Zusatzbedarf von 400 Wohneinheiten (Ein- und Zweifamilien-Häuser) bestehen. „Da die Einwohnerzahl bis 2020 den voraussichtlichen Höchststand erreicht, sollten möglichst viele Ein- und Zweifamilienhäuser bereits zu diesem Zeitpunkt stehen“, empfehlen die Experten.

Mit dem bereits erschlossenen Baugebiet II. Koppelweg/Osstangente (AZ berichtete) hat die Stadt einen weiteren Schritt in dieses Richtung gemacht - nun soll die südliche Erweiterung der Fläche in Angriff genommen werden.

„Durch die Ausweisung neuer Baugrundstücke sind ebenfalls entsprechende Infrastruktur-Einrichtungen notwendig“, steht für den Bürgermeister fest. Da die vorhandenen Kitas im Süden der Stadt (Arche, St. Altfrid und Martin Luther) gut angenommen werden und belegt seien, soll in dem neuen Baugebiet auch eine Fläche für den Bau einer Kita frei gehalten werden.

Gifhorn. Welcher Beruf ist der Richtige? Infos dazu gab gestern die Ausbildungsplatzbörse in der Gifhorner Stadthalle. Mehr als 1500 junge Menschen waren dabei.

23.09.2015

Ein 49-Jähriger aus Schleswig Holstein wurde beim Versuch einen Hirtenhund und zwei Welpen von einer Weide zu klauen erwischt. Außerdem war der Mann - obwohl mit dem Auto unterwegs - betrunken.

23.09.2015

Gifhorn. Fast jeder kennt die eingängigen Werbemelodien von Joey´s Pizza, Mercedes, Bitburger oder TUI - aber kaum jemand weiß, dass sie aus der Feder eines Gifhorners stammen. Billy Ray Schlag, 21 Jahre jung, komponiert und arrangiert mit großem Erfolg.

26.09.2015
Anzeige