Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Neues Parkhaus fast fertig
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Neues Parkhaus fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 09.10.2018
Auf der Zielgeraden: Das Parkhaus bei Schütte soll parallel zum Edeka-Markt komplett fertig sein. Quelle: Torben Niehs
Gifhorn

„Wir haben von der Stadt eine Genehmigung für eine Teil-Inbetriebnahme erhalten“, verweist der Planer darauf, dass viele Gifhorner Autofahrer das Parkhaus bereits genutzt hätten. „Die Einfahrten sind fertig, als nächster Schritt steht nun die Montage der Schrankenanlagen an“, erläutert Ulrich von Ey, Bruder des Schütte-Chefs Udo von Ey. Der Parkhaus-Vorplatz vor dem Schütte-Kaufhaus werde in den kommenden zwei Wochen fertig gestellt und gepflastert, so der Architekt, der sein Büro in Berlin hat. Die Tiefbauer seien im Dauereinsatz.

Auch im Gebäude-Inneren gebe es noch etwas zu tun, erklärt von Ey. So seien derzeit Maler im Treppenhaus im Einsatz. Zu dem Treppenhaus-Komplex gehört neben einem Fahrstuhl auch ein Imbiss mit dem Namen „Schütte-Burger“. „Das Weihnachtsgeschäft soll mitgenommen werden – die Profi-Geräte für den Imbiss sind bestellt“, erklärt der Architekt.

Die Fertigstellung der Fassade und Gespräche mit der Stadt über Schallschutz-Auflagen seien weitere Schritte, die in nächster Zeit ebenfalls noch zu erledigen seien, erläutert der Planer.

Für Gifhorns Autofahrer stehen im neuen Schütte-Parkhaus zukünftig 260 Stellplätze zur Verfügung – Dauerparker können die oberen Etagen des viereinhalbgeschossigen Gebäudes nutzen. „Die Stellflächen haben eine komfortable Breite von 2,70 Meter – Standard ist in den meisten Parkhäusern 2,50 Meter“, sagt Ulrich von Ey.

Die Standorte für die Parkschein-Automaten stehen bereits ebenfalls fest: ein Automat soll im Parkhaus stehen, zwei weitere Automaten werden im Schütte-Kaufhaus aufgestellt.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Abgabe im Gifhorner Clausmoorhof - Winterkleidung für Flüchtlinge gesucht

Für die anstehende Wintersaison benötigt die Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe im Clausmoorhof Winterkleidung. Insbesondere Herrenbekleidung bis Größe L für die kalte Jahreszeit sowie Sportsachen, Sportschuhe und Schuhe in kleineren Größen bis 42.

09.10.2018

15 Jugendliche der evangelischen Jugend des Kirchenkreises Gifhorn haben in Uelzen ihre Juleica-Ausbildung begonnen. Sie zeigen damit, wie wichtig ihnen ehrenamtliches Engagement ist – und schlossen sich gleich einer landesweiten Initiative für eine bessere Förderung der Jugendarbeit an.

09.10.2018
Gifhorn Stadt Orientierungsmarsch der Stadtjugendwehr - Gamsener Team holt sich den Titel

Das Wetter passte, der Spaß stand im Vordergrund: Zu einem ganz besonderen Dienst trafen sich am Wochenende mehr als 50 Nachwuchs-Feuerwehrleute aus dem ganzen Stadtgebiet in Gamsen. Der Orientierungsmarsch der Stadtjugendfeuerwehr stand auf dem Programm.

09.10.2018