Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Neuer Klinik-Chef
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Neuer Klinik-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 14.10.2015
Hat sich viel vorgenommen: Ronald Gudath ist neuer Chef des Helios-Klinikums in Gifhorn. Quelle: Photowerk (mf)
Anzeige

Der gebürtige Hamburger - er leitete zuvor Helios-Kliniken in Salzgitter und Nienburg - war bereits am Aufbau der Wahlleistungsstation im Klinikum Gifhorn (AZ berichtete) beteiligt. „Diese Station wird den gleichen Erfolg haben wie bereits an anderen Standorten auch“, ist Gudath überzeugt.

Weitere Schwerpunkte hat sich der 58-Jährige für die Zukunft bereits gesetzt. So will er mit einer neuen Chefärztin das Fachgebiet der Lungenheilkunde weiter ausbauen. „Zudem geht‘s um den Aufbau einer Zentralen Notaufnahme in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Chefarzt“, erläutert der neue Geschäftsführer. Wartezeiten minimieren, Wege verkürzen: Im Zuge der Umgestaltung der Zentralen Notaufnahme werde es auch bauliche Veränderungen geben, kündigt Gudath an.

„Ein weiteres wichtiges Thema ist die Neurologie“, so Gudath. Ziel sei der Aufbau einer Neurologischen Klinik. Ein entsprechender Antrag liege bereits im Niedersächsischen Sozialministerium vor. „Wir haben einen großen Einzugsbereich, da brauchen wir die Neurologie vor Ort - allein schon für die Behandlung von Schlaganfall-Patienten“, weist Gudath auf immer mehr ältere Menschen in der Region hin.

ust

Gifhorn. Herbstwetter und niedrige Temperaturen zwingen zum raschen Handeln: Bis zum Ende des Monats sollen alle Flüchtlinge der vom DRK betriebenen Notunterkunft Ehra-Lessien in festen Gebäuden untergebracht sein.

14.10.2015

Eine weitere Serie von Einbrüchen verzeichnet die Polizei im Gifhorner Landkreis.

14.10.2015

Gifhorn. Der Zustand von Straßen in und um Gifhorn nervt Andreas Weiß. Er hat Stadt- und Kreisverwaltung angeschrieben und weist auf deren „Sorgfalts- und Verkehrssicherungspflicht“ hin.

14.10.2015
Anzeige