Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Lions spenden 5000 Euro für Hospizarbeit
Gifhorn Gifhorn Stadt Lions spenden 5000 Euro für Hospizarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 03.04.2018
5000 Euro für Hospizarbeit: Der Lions Club Gifhorn Südheide hilft mit einer Spende. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

 Präsidentin Jasmin Royer und Past-Präsident Wolfgang Stein übergaben am Dienstagmittag den Scheck an Jeannette Ehlers, Koordinatorin der Hospizarbeit, und Vorstandsmitglied Dorte Köpke.

Zwei Mal im Jahr stellen die Lions den beliebten Bücherflohmarkt bei Real auf die Beine. „Bis zu 10.000 Bücher werden jeweils angeboten“, weiß Wolfgang Stein. Das Foyer stelle Real den Lions an den Aktionstagen kostenlos zur Verfügung.

„Der Termin für den nächsten Bücher-Flohmarkt steht bereits“, wirbt Jasmin Royer für den Literaturverkauf am 4. und 5. Mai. Zwölf Paletten Bücher werden – nach Kategorien sortiert – zum Verkauf angeboten. „Es ist inzwischen unser zehnter Bücherflohmarkt“, erläutert Wolfgang Stein.

„Toll, dass der Erlös erneut unserer Arbeit zu Gute kommt“, strahlte Jeannette Ehlers am Dienstag bei der Scheckübergabe. 35 Menschen engagierten sich bisher in der Sterbe- und Trauerbegleitung. „Das Geld soll dabei helfen, weitere Ehrenamtliche zu schulen“, erklärt Ehlers. Info-Abende für interessierte Trauer- und Sterbegleiter sollen am 10. und 12. April ab 18 Uhr in der Volksbank am Steinweg stattfinden.

„Mit den Schulungen der Begleiter geht es dann bereits im Oktober los“, erläutert Ehlers den Zeitplan. Zwölf Plätze will die Hospizarbeit Gifhorn im aktuellen Kursus besetzen. Der Lehrgang läuft bis Ende Juli 2019.

Von Uwe Stadtlich

Ein vergleichsweise kurzer Ausflug in die Welt der Produktion von illegalen Drogen hat einen 27-Jährigen aus dem Südkreis vor ein Schöffengericht in Gifhorn gebracht.

06.04.2018

Rund 50 Teilnehmer verzeichnete am Montag die Osterwanderung von MTV Gifhorn und GWG. Die Strecke führte von der Celler Straße nach Neubokel. Mit dabei war auch der Osterhase.

03.04.2018

Marihuana, Amphetamine, Ecstasy, dazu mehrere Messer: Ein 22-jähriger Gifhorner steht vor dem Landgericht in Hildesheim.

06.04.2018