Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gifhorn: Kinder erwartet Mini-Weihnachtsmarkt

„Fremde Märchenwelt“: Bündnis für Familien lädt ein Gifhorn: Kinder erwartet Mini-Weihnachtsmarkt

Alles in Mini, alles in Klein: Unter dem Motto „Fremde Märchenwelten“ lädt das Gifhorner Bündnis für Familien am Freitag, 9. Dezember, zum Kinder-Weihnachtsmarkt ein.

Voriger Artikel
Einbruch in der Fallerslebener Straße
Nächster Artikel
Rapvideo: Polizisten „enttäuscht und bestürzt“

Vorbereitungen laufen: Das Gifhorner Bündnis für Familien lädt am 9. Dezember zum Kinder-Weihnachtsmarkt ein. 50 Helferinnen und Helfer organisieren die Veranstaltung.

Quelle: Sebastian Preuß

Gifhorn. Die Veranstaltung - sie findet auf dem Marktplatz und im Rathaus-Foyer statt - wird um 15 Uhr von Bürgermeister Matthias Nerlich eröffnet.

„Es gibt erneut ein tolles Programm - dieser Markt soll sich vom Konsum-Weihnachtsmarkt abheben“, sagt Eckart Schulte von der Bündnis-Steuerungsgruppe. An acht Kinderhütten gibt es wie in den Vorjahren ein vielfältiges Angebot, das von mehr als 50 Helferinnen und Helfern des Bündnisses für Familien gestaltet wird.

Briefe an den Weihnachtsmann, Mini-Puppentheater, Orgelführungen für Kinder in der Nicolai-Kirche und das Vorlesen fremder Märchen: Das Programm richtet sich an alle Kita- und Grundschulkinder, die um 17 Uhr vom Weihnachtsmann beschenkt werden. Auch ein Plüschtiere-Flohmarkt und eine Bastelecke gehören mit dazu.

Leckeres Essen für die kleinen Marktbesucher gibt es ebenfalls. Warme Süppchen, Mini-Muffins, Mini-Pizzen und Kinderpunsch werden serviert.

Der Kinderweihnachtsmarkt ist bis 18 Uhr geöffnet.

 ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr