Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Junge Sportler bestohlen
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Junge Sportler bestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 27.03.2017
Tatort Bleiche: Zwei junge Sportler wurden hier am Wochenende bestohlen. Die dreisten Diebe entkamen unerkannt. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

„Neben dem Portmonee ließen die Langfinger auch einen Führerschein, eine Bankkarte und eine Krankenversicherungskarte mitgehen“, berichtet MTV-Geschäftsführer Uwe Beckmann, dessen 15-Jähriger Sohn einer der beiden Geschädigten ist. „Bei dem anderen Diebstahls-Opfer handelt es sich um einen 15-Jährigen aus Fallersleben“, so Beckmann. Beide Jugendlichen hätten die Tat nach Spielende bemerkt. Die Umkleideräume und die Halle seien zum Zeitpunkt des Diebstahls nicht verschlossen gewesen. „Das ist nicht immer möglich, denn auch an diesem Tag trafen noch andere Jugendmannschaften ein, die im Anschluss gegeneinander spielten - sie hätten ansonsten keinen Zugang zur Sportstätte gehabt“, berichtet Beckmann.

Der MTV-Geschäftsführer appelliert noch einmal an alle kleinen und großen Sportler, Wertsachen nicht in den Umkleideräumen zu lassen. „Wertgegenstände sollten vor Spielbeginn in einer Tasche gesammelt werden, die dann an den Betreuer oder Trainer übergeben werden kann“, rät Beckmann. Der MTV-Geschäftsführer weiß, dass die Masche mit Diebstählen aus Umkleidekabinen nicht neu ist. „Erst Ende des Jahres gab‘s einen ähnlichen Vorfall in der Bleiche-Halle - damals wurden Smartphones entwendet“, so Beckmann.

Lange Finger hätten Ganoven zudem vor drei Wochen in der Flutmulde gemacht. „Die Beute war eine hochwertige Jacke“, so der MTV-Geschäftsführer.

ust

Gifhorn Stadt Gifhorner Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung - Ungeklärter Mordfall aus dem Jahr 1994 erneut im TV

Der brutale und bisher ungeklärte Mord an einer unbekannten Asiatin 1994 bei Eickhorst steht im Mittelpunkt einer von Spiegel-TV produzierten Fernsehsendung für den Sender RTL 2. In dem Beitrag „Ungeklärte Fälle - Deine Hilfe zählt“ wird auch Gifhorns Ex-Kripo-Chef Jürgen Schmidt zu Wort kommen. 

27.03.2017

Am Helios-Klinikum findet zum ersten Mal die Aktion „Schüler leiten eine Station“ statt. Noch bis zum 30. März leiten die 21 Auszubildenden des dritten Lehrjahrs die Station 2.5 (Kardiologie und Pneumologie) des Klinikums.

27.03.2017
Gifhorn Stadt Auch sechs Angehörige des Opfers in U-Haft - Messerattacke: Verdächtiger in Ungarn verhaftet

Nach der Messerattacke auf einen Wolfsburger (27) in der Herzog-Franz-Straße in Gifhorn ist der gesuchte Tatverdächtige - ein 25-jähriger aus Gifhorn - bereits am 23. März in Ungarn festgenommen worden. Er befindet sich in Auslieferungshaft. In U-Haft sitzen inzwischen auch sechs Angehörige des Opfers.

27.03.2017