Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gifhorn: Ja-Wort in der Mühle immer beliebter

Gifhorn Gifhorn: Ja-Wort in der Mühle immer beliebter

Die Windmühlen-Flügel der „Lady Devorgilla“ drehen sich nur, wenn sich ein Paar ein Ja-Wort gibt - und das passiert seit 2002 immer häufiger. Die weiße Hochzeitsmühle an der Lüneburger Straße ist bei Brautleuten beliebt. Inzwischen finden dort fast die Hälfte aller standesamtlichen Trauungen statt.

Voriger Artikel
Bauarbeiten: Die B 4 ist dicht
Nächster Artikel
Handgemachtes beim Kunsthandwerkermarkt

Bei Brautpaaren beliebt: Immer mehr Trauungen finden in der Gifhorner Hochzeitsmühle statt.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Gifhorn. Die Dumfries-Mühle - das Original steht in der schottischen Partnerstadt Gifhorns - wird von Paaren aus Stadt, Kreis und auch von außerhalb als Trauungsort ausgewählt. 271 Trauungen gab’s in Gifhorn 2002, 62 davon in der Hochzeitsmühle. 309 Trauungen verzeichnete das Standesamt 2014, 150 davon in der Lady Devorgilla. „2015 gab’s bisher rund 300 Trauungen, 144 davon in der Mühle“, sieht Leitende Standesbeamtin Melanie Ritterbusch „einen deutlichen Anstieg“.

„Es ist einfach eine tolle Location, die immer mehr Paaren gefällt“, so Ritterbusch. Weiterer Pluspunkt der schottischen Mühle: Das Trauzimmer bietet Platz für 35 Gäste. „Im Trauzimmer des Rathauses können nur 20 Gäste dabei sein“, weiß die Standesbeamtin. Getraut wird in der Mühle - sie hat keine Heizung - nur in der Zeit von Mai bis Ende September. Die fünf Standesbeamtinnen der Stadt haben in der Mühlen-Saison besonders an den Samstagen viel zu tun. „Oft gibt’s dann vier bis fünf Trauungen“, so Ritterbusch.

Das Ja-Wort unter Mühlenflügeln hat seinen Preis: Auf die normale Trau-Gebühr von 40 Euro kommen 80 Euro Aufschlag. Wer in der Mühle am Samstag heiraten möchte, zahlt noch einmal 80 Euro extra.

Trau-Termine für die Hochzeitsmühle im Jahr 2016 werden im Standesamt Tel. 05371-88148 ab sofort angenommen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr