Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Grundschüler trainieren mit dem VfL
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Grundschüler trainieren mit dem VfL
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 29.09.2015
Anzeige

Promineneste Gäste: Wölfe-Manager Klaus Allofs und die beiden Assistenztrainer Dirk Bremser und Ton Lokhoff.

Den Aktionstag haben sich die Grimm-Grundschüler im vergangenen Schuljahr selbst erkämpft. „Unsere damaligen dritten Klassen haben an der Bewegungsaktion Muuvit teilgenommen“, berichtet Rektorin Dörte Gollin. Jede Klasse sammelte Bewegungszeiten pro Tag - dafür gab‘s Punkte, mit denen man „durch die Welt reisen konnte“. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren so spielerisch Wissenswertes über Bewegungserziehung, Ernährung, Gesundheit und Geografie.

„Wir haben schon mehrfach teilgenommen - dieses Mal jedoch den Aktionstag mit dem VfL und der Audi BKK gewonnen“, freut sich Gollin.

In der Flutmulde drehte sich dann alles um das Thema Kicken: Fußball-Lieder, ein Fußball-Rap sowie Fußball-Gedichte gehörten dazu. Selbstverständlich gab‘s für die kleinen VfL-Fans auch ein einstündiges Training unter fachkundiger Anleitung der Trainer Dirk Bremser und Ton Lokhoff. Selbstverständlich gaben Manager Klaus Allofs und die beiden Trainer im Anschluss auch Autogramme.

Die Kinder, die nicht am Training teilnehmen konnten, nutzten derweil die Möglichkeit, an einem Info-Stand der Audi-BKK Wissenwertes über Ernährung zu erfahren. Frische Äpfel wurden verteilt. Zudem bewiesen die Grimm-Schüler ihr sportliches Geschick beim Seilspringen.

ust

12 schwarze Modeneser Tauben entwendeten unbekannte Täter aus einer Voliere auf einem Gartengrundstück im Lehmweg in Gifhorn. Besonders tragisch: die Tiere waren am Brüten bzw. mit der Aufzucht von Jungtieren beschäftigt. Da sie von den Altvögeln nicht mehr gewärmt werden konnten, erfroren sie in der Nacht.

29.09.2015

Neubokel. Grund zur Freude bei der Ortsfeuerwehr: Die Einfahrt zum Gerätehaus ist endlich gepflastert.

29.09.2015

Gifhorn. Die Stadt Gifhorn wird weiter wachsen - müssen: Aus einer aktuellen Studie geht hervor, dass in den kommenden vier Jahren 700 zusätzliche Wohneinheiten zu schaffen sind. Es geht vor allem um kleine, erschwingliche Wohnungen und Einfamilienhäuser.

01.10.2015
Anzeige