Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Eisen Kutzner in finanzieller Schieflage
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Eisen Kutzner in finanzieller Schieflage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.07.2017
Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens: Jetzt ist auch das Traditionsunternehmen Eisen Kutzner in finanzielle Bedrängnis geraten. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

„Hintergrund der finanziellen Schieflage bei Kutzner sind strukturelle Veränderungen innerhalb der Branche, die zu einem starken Wettbewerbsdruck geführt haben“, so Insolvenzverwalter Dr. Christian Willmer. „Hinzu kommen Einkaufsstrukturen, innerhalb derer sich Preisvorteile aufgrund fehlender Größe nur in sehr geringem Maße realisieren lassen.“ Geschäftsführer Andreas Elbe ergänzt: „Es ist ein Gläubiger dabei, der uns den Hahn zugedreht hat.“

Für Elbe ist noch nicht aller Tage Abend. „Wir haben einen Insolvenzverwalter an unserer Seite, mit dem ich guter Dinge bin, dass er uns in die Bahn zurück bringen wird.“ Ziel sei es, den Betrieb zu erhalten.

Nach einer ersten Bestandsaufnahme kündigte Willmer an, dass der Geschäftsbetrieb „bis auf weiteres vollumfänglich fortgeführt werden kann“. Zudem seien die Löhne und Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis Ende September 2017 über das Insolvenzgeld abgesichert. Nötige Schritte dazu seien bereits eingeleitet.

„Das operative Geschäft läuft bis auf weiteres unverändert weiter“, so Willmer. „Nach einer umfassenden Bestandsaufnahme werden wir in den kommenden Wochen mit aller Sorgfalt prüfen, ob und wie eine tragfähige Perspektive für die Zukunft gestaltet werden kann.“

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Mückenpopulation im Kreis Gifhorn - Für Menschen zu viel, für Schwalben zu wenig

„Fortuna lächelt, doch sie vermag nicht vollends zu beglücken. Schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken.“ Das wusste schon Wilhelm Busch. Wie sieht es eigentlich in diesem Jahr mit den Plagegeistern im Kreis Gifhorn aus? Fachleute haben da vorsichtige Einschätzungen.

19.07.2017
Gifhorn Stadt Wie geht es an der Bergstraße in Gifhorn weiter? - Stillstand am alten Klinikum

Zeitweise sah die Zukunft des alten Klinikareals an der Bergstraße in Gifhorn schon klarer aus, doch aktuell ist wieder Stillstand angesagt. Dass hin und wieder Bauarbeiter auf der Krankenhausruine tätig sind, ändert daran nichts.

22.07.2017
Gifhorn Stadt Abgewiesen beim Wertstoffhof in Ausbüttel - „Wo soll ich die Unmengen an Kartons lagern?“

Silvia Lemmer ist sauer. Gerade umgezogen, wollte sie die alten Umzugskartons beim Wertstoffhof in Ausbüttel abgeben – ohne Erfolg. „Unser Container ist voll, da müssen sie zur Deponie nach Wesendorf fahren“, sei ihr empfohlen worden.

22.07.2017
Anzeige