Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Bahnsteig nur über Baustelle erreichbar
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Bahnsteig nur über Baustelle erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.11.2017
Bahnhof Gifhorn Stadt: Der Bahnsteig ist derzeit schlecht erreichbar. Bahnkunden marschierten Mittwoch durch die Baustelle.   Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Ein geschotterter und unbeleuchteter Trampelpfad führte in den vergangenen Tagen zum Bahnsteig. Am Mittwoch war dieser Holperweg – trotz entsprechender Beschilderung – gesperrt. Bahnkunden mussten durch die schlammige Baustelle waten und dabei auf rangierende Bagger und Lastwagen Acht geben.

„So etwas geht gar nicht – das hätte man anders koordinieren müssen“, schimpft eine Gifhornerin, die gerade mit dem Zug aus Uelzen gekommen ist und sich ebenfalls einen Weg über die Baustelle suchen musste. Ein anderer Passagier musste ihr beim Tragen ihres Koffers helfen. „Den Rollkoffer kann ich auf dem matschigen Untergrund nicht hinter mir herziehen“, ist die Gifhornerin sauer. In den Abendstunden – es wird inzwischen ab 17 Uhr dunkel – wird der Weg zum Bahnsteig und wieder zurück noch gefährlicher. Beleuchtung ist nämlich nicht vorhanden. Aus dem Erdboden ragende Gully-Schächte und Unebenheiten sind nur schwer zu erkennen.

Elke Wiegmann, Vorsitzende des Gifhorner Seniorenbeirates, sieht die derzeitige Baustellen-Situation insbesondere für ältere und gehbehinderte Menschen als großes Problem an. „Zumindest an eine provisorische Beleuchtung hätte man denken müssen“, spricht Wiegmann von einer „unbefriedigenden Situation“. Menschen mit Rollator oder Rollstuhl würden derzeit überhaupt nicht zum Bahnsteig kommen. „Ich werde mir am Donnerstag persönlich ein Bild machen“, erklärte Hajo Hoffmann vom Behindertenbeirat auf Nachfrage der Aller-Zeitung.

Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis sieht die Bahn nicht in der Verantwortung. „Diese Baustelle ist Sache der Stadt Gifhorn“, weist er die Kritik zurück.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Blick hinter die Kulissen geworfen - Kita-Kinder besuchen Kühl-Autowerkstatt

Kleine Hände, große Zukunft“: Unter diesem Motto hat die Kreishandwerkerschaft Region Braunschweig Gifhorn erneut zum Kita-Wettbewerb eingeladen. Am Mittwochvormittag nutzten 16 Kinder der DRK-Kita Gamsen das Angebot – und statteten der Werkstatt von Kühl-Express in Gamsen einen Besuch ab.

01.11.2017
Gifhorn Stadt Prozess in Hildesheim gegen Wohnwagen-Diebesbande - Gifhorner Ermittler sagen vor Gericht aus

Sie stehen vor dem Landgericht Hildesheim wegen schweren Bandendiebstahls. Die drei Männer (37, 35 und 31 Jahre) sollen sich auf den Diebstahl von hochwertigen Wohnwagen spezialisiert haben. Die Polizei in Gifhorn hat für ihre Verhaftung am 24. April 2017 bei Osnabrück gesorgt.

04.11.2017

Die Polizei ist auf der Suche nach den rechtmäßigen Eigentümern zweier Fahrräder, die vor kurzem in Gifhorn sichergestellt wurden.

01.11.2017