Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Ausverkauftes Shanty-Festival
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Ausverkauftes Shanty-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 05.11.2017
„Leinen los“: Am Sonntag begeisterte das Shanty-Festival die Gäste im BSK-Saal. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

 Das Festival, das von zwei Gastchören mitgestaltet worden ist, war schon seit Tagen ausverkauft. Mehr als 360 Interessierte waren dabei.

Wer eine Karte ergattert hatte, erlebte einen unterhaltsamen und stimmungsvollen Nachmittag: Die 42 aktiven Sänger des Chores – Vorsitzender ist Manfred Torka, 2. Vorsitzender Horst-Werner Böbe – hatten sich unter Leitung von Anatoll Krug bestens auf das Konzert vorbereitet. Es gab eine Vielzahl bekannter und auch neuer Lieder zu hören, die die Sänger dreistimmig einstudiert hatten. Keyboard-, Gitarren- und Akkordeon-Klänge begleiteten die Sänger, denen es musikalisch gelang, die Sehnsucht nach Freiheit auf den Ozeanen zu wecken und in fremde Häfen zu entführen. „Die Resonanz ist klasse“, strahlte Torka.

Schon 25 Jahre alt ist der Shantychor Graf Luckner aus Burgdorf, der das Festival im BSK-Saal mitgestaltete. Vorsitzender Winfried Kaiser und Chorleiter Joachim Klenner hatten für die Gifhorner Zuhörerinnen und Zuhörer ein ebenfalls ein maritimes Programm zusammen gestellt, das prima ankam – ganz nach dem Festival-Motto „Leinen los auf den Wellen der Musik“.

Ebenfalls mit dabei:   die Temperamentos aus Gifhorn unter Leitung von Jurek Karczewski. Der internationale Frauenchor mit Sängerinnen aus 13 Ländern beeindruckte mit Liedern aus unterschiedlichen Kontinenten.

Von Uwe Stadtlich

Überaus kurzweilig unterhielt Vocal Recall am Samstagabend das Publikum im Rittersaal. Mit ihrem Programm „Der Lärm, der deinen Namen trägt“ haben sich Alice Köfer, Dieter Behrens, Bernhard Leube und Pianist Falk Effenberger zum Ziel gesetzt, die Altliedersammlung bekannter Hits und Schlager in neue Texte zu kleiden, um amüsante Neuinterpretationen zu schaffen.

05.11.2017

Am Samstag, 04.11.2017, gegen 21:30 Uhr, versuchten zwei unbekannte Täter am Schlosssee einer Spaziergängerin die Handtasche zu rauben. Das Opfer konnte die Tasche jedoch festhalten, so dass die beiden Radfahrer ohne Beute in Richtung Sparkasse/Schloss davon fuhren. Die Polizei hofft auf Zeugen.

05.11.2017
Gifhorn Stadt Zusammenarbeit mit dem Arbeiter-Samariter-Bund - Sozialverband unterzeichnet Kooperationsvertrag

Der Arbeiter-Samariter-Bund Team Gifhorn und der Sozialverband Deutschland (SoVD) Kreisverband Gifhorn haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

04.11.2017
Anzeige