Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn: Auf der IGS-Großbaustelle geht‘s voran
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn: Auf der IGS-Großbaustelle geht‘s voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 16.08.2015
Am Lehmweg: An der IGS-Baustelle geht es zügig voran. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige
Gifhorn

„Insgesamt liegen die Bauarbeiten gut im Zeit- und Kostenplan“, ist Manfred Linse, Geschäftsführer der Schulsanierungs-GmbH (SchulSa) des Landkreises Gifhorn, mit dem Fortschritt des 17,5-Millionen-Euro-Projekts zufrieden.

Im Bauteil A (der zukünftigen Mensa) seien die Dacharbeiten abgeschlossen worden, erläutert SchulSa-Mitarbeiter Pierre Molinario. „Auch die Glasaußenfassade ist größtenteils fertig gestellt worden“, so der Experte. Die Fassadenarbeiten würden inzwischen laufen.

Im Bauteil B (frühere Pestalozzi-Schule) würden sich Facharbeiter derzeit um „haustechnische Installationen“ kümmern. „In diesem Bauteil laufen auch die Trockenbauarbeiten“, nennt Molinario weitere Details.

Im Bauteil C (Fachunterrichts-Trakt) seien die Installationsarbeiten angelaufen. „Die Außentüren sind bereits drin“, führt Pierre Molinario aus.

Im Bauteil D (ehemalige OHG-Außenstelle) haben die Estrichleger im Obergeschoss ihre Arbeit aufgenommen, „Danach geht‘s unten weiter“, erklärt der Bauleiter. Auch mit der Wärmedämmung der Fassade sei begonnen worden.

„Die Baumaßnahmen zur Schließung der Gebäude sind somit abgeschlossen“, zieht Linse ein positives Zwischenfazit. Der Terminplan sieht vor, dass die IGS in dem komplett neu gestalteten Gebäudekomplex im Sommer 2016 ihren Betrieb aufnehmen kann.

ust

Landkreis Gifhorn. Die Polizei hat einen Seriendieb aus Neumünster gefasst, der während Fußballspielen im Kreis Gifhorn Portmonees und andere Wertsachen aus den Umkleideräumen stahl.

13.08.2015

Auch mehr als einen Monat nach Orkan Siegfried sind die Wälder im Gebiet der Stadt Gifhorn weiterhin gesperrt. Die Aufräumarbeiten dauern auch im Kreis Gifhorn an, wenngleich dort zumindest die meisten Wege wieder freigegeben sind.

13.08.2015

Gifhorn. Gleich zwei Bäckerei-Filialen an der Braunschweiger Straße in Gifhorn haben innerhalb weniger Wochen geschlossen. Ein Bäckerei-Sterben ist dennoch nicht zu befürchten, sagt Innungs-Obermeister Herbert Meyer.

13.08.2015
Anzeige