Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gifhorn: Altentagesstätte eröffnet

Gifhorn Gifhorn: Altentagesstätte eröffnet

Jetzt hat der von der Egon-Gmyrek-Stiftung geplante Sozialcampus am Sonnenweg Hand und Fuß: Mit geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung feierte die Stiftung gestern die Eröffnung der Altentagesstätte, nur wenige Meter entfernt von der vor einem Jahr eröffneten Krippe.

Voriger Artikel
Besonders viel Müll liegt in der alten Kurve
Nächster Artikel
Versteigerung in Meinersen: Stahlross zum Ersten...

„Ein Ort der Weisheit“: Feierlich wurde gestern die Altentagesstätte im Sonnenweg eröffnet, Sonntag fand ein Tag der offenen Tür statt.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn. Als Partner ist die St.-Altfrid-Gemeinde mit im Boot. Pastoralreferent Martin Wrasmann würdigte das Projekt Altentagesstätte: „Das ist keine Unterbringungseinrichtung, sondern ein Ort der Weisheit.“ Und auch Pastor Thomas Hoffmann betonte im Rahmen der Segnung, wie besonders der enge räumliche Kontakt von Alt und Jung wirken werde. „Junges Leben zündet altes an.“

„Ich bin sicher, dass es ein voller Erfolg wird“, lobte Christian Gmyrek im Namen der Gmyrek-Stiftung die Zusammenarbeit mit St. Altfrid und der Tagespflege Bettina Harms. „Das ist unser Beitrag zur sozialen Prägung der Stadt Gifhorn“, stellte er Idee und Umsetzung des Konzepts vor. Direkt vor Ort bildet Christine Cordes im Auftrag der Stiftung die Schnittstelle zwischen Krippe und Tagespflege-Einrichtung. Alt und Jung können künftig gemeinsam singen, spielen und sich begegnen.

Das ehemalige, nun umgebaute Wohnhaus der Gmyrek-Familie bietet Platz für 15 Tagespflege-Gäste, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. „Wir bieten normale, gemütliche Atmosphäre“, so Bettina Harms. Infos und Anmeldung sind noch unter Tel. 05371-687935 möglich.

apo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr