Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aktion „Sauberer Landkreis“ ist abgeblasen
Gifhorn Gifhorn Stadt Aktion „Sauberer Landkreis“ ist abgeblasen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 01.03.2018
Aktion „Sauberer Landkreis“ ist abgeblasen: Landrat Dr. Andreas Ebel geht aufgrund von Eis und Schnee auf Nummer sicher.  Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

 „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen“, so Ebel. „Zahlreiche Kommunen und Gruppen hatten sich angemeldet und viel Zeit und Mühe investiert, gemeinsame Sammelaktionen zu organisieren.“ Doch Sicherheit gehe vor. Nicht nur, dass der Müll unter dem Schnee kaum auszumachen oder festgefroren sei. Vor allem auf unebenem Gelände wäre der Einsatz zu gefährlich. Der Aktionstag soll auf Oktober verschoben werden.

Erste Kommunen meldeten sich am Nachmittag auf Nachfrage der AZ: Wahrenholz, Ribbesbüttel und Osloß sagten ihre Aktionen ebenfalls ab. Anders Tappenbeck: Die Freiwilligen dort wollen dem Wetter zum Trotz ihre Aktion wie geplant durchziehen.

„Wir haben schon alles mobilisiert“, begründet Ratsherr Kai Schneider (WTB). Bis hin zur Verpflegung mit Pizza sei alles durchorganisiert. Dann könne man nicht kurz vorher „April, April“ sagen.

Von Dirk Reitmeister

Der Frost macht die Böden hart, und eigentlich könnten die Förster jetzt richtig loslegen. Dennoch bleibt das Aufräumen auch mehr als einen Monat nach Orkan Friederike kein leichtes Spiel.

01.03.2018

Wie groß ist wohl die Strecke bei den Wildschweinen? Zu ihren Versammlungen werden die Jäger im Kreis Gifhorn diesmal besonders erwartungsvoll gehen. Die anrückende Afrikanische Schweinepest ist das beherrschende Thema.

03.03.2018

Tückische Glätte sorgte am Dienstagnachmittag für erhebliche Behinderungen auf den Straßen im Kreis Gifhorn. Besonders betroffen war Müden, wo zahlreiche Autofahrer und Buspassagiere stundenlang fest saßen.

03.03.2018
Anzeige