Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gewürgt, geschlagen und übel beschimpft
Gifhorn Gifhorn Stadt Gewürgt, geschlagen und übel beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.07.2010
Polizeibekannt: Ein 46-Jähriger wurde verurteilt.
Anzeige

In einem halben Dutzend Gutachten wird der Mann als suchtkrank und persönlichkeitsgestört, aber voll steuerungsfähig beschrieben. Ein schuldhaftes Verhalten sah er vor Gericht selbst nicht: alles Lügen und Verschwörungen.
Dass er zum wiederholten Male mit einer Bewährungsstrafe (drei Jahre) davon kam, verdankt er dem Umstand, dass er seit dem Umzug in die Samtgemeinde Meinersen vor einem Jahr nicht mehr auffällig wurde. Dort hatte ihn eine freikirchliche Gemeinde unter ihre Fittiche genommen, Kirchenglieder sagten beim Prozess für ihn aus.
Nachdem der 46-Jährige noch während der Urteilsbegründung wutschnaubend den Saal verlassen hatte, gab der Richter ihnen den Rat, ihren Schützling „bitte nicht ohne jeden Argwohn zu betrachten“.

jr

Es gibt eine Wohnung für die 41-jährige Frau und ihre 13-jährige Tochter, die bei der Hausexplosion in Brome nicht nur das 79-jährige Familienoberhaupt, sondern ihre ganze Existenz verloren haben.

30.07.2010

Vermutlich wegen Unachtsamkeit krachte ein Gifhorner gestern um 5.45 Uhr mit seinem Polo gegen ein Straßenschild an der Celler Straße. Dumm für ihn: Dadurch bekam die Polizei Wind von seiner Alkoholfahne.

30.07.2010

Nach der Trockenheit reicht etwas Regen den Landwirten nicht, sie bleiben auf Beregner angewiesen. Verärgert reagieren darum Hillerser darauf, dass Unbekannte immer wieder ihre Geräte abschalten. Der Unfug geht bis hin zur Sachbeschädigung.

30.07.2010
Anzeige