Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Gewerbeverein Müden: Keine Windkraftanlagen

Müden Gewerbeverein Müden: Keine Windkraftanlagen

Müden. Der Gewerbeverein Müden spricht sich gegen die Errichtung von Windkraftanlagen in Müden und der Samtgemeinde Meinersen aus. Das teilte jetzt Vereinschef Dr. Walter Heering mit Schreiben an alle Mitglieder der Gemeinderäte in Müden, Meinersen, Leiferde, Hillerse sowie des Samtgemeinderates und an die Mitarbeiter in den Verwaltungen mit.

Voriger Artikel
Reparierte Brücke wieder zerstört
Nächster Artikel
Neubausiedlung in Calberlah: Jetzt kommt der Straßenausbau

Keine Windkrafanlagen: Der Gewerbeverein Müden spricht sich gegen die Errichtung von Windkraftanlagen aus.

Quelle: Christian Opel

Der Gewerbeverein Müden spricht sich gegen die Errichtung von Windkraftanlagen in Müden und der Samtgemeinde Meinersen aus. Das teilte jetzt Vereinschef Dr. Walter Heering mit Schreiben an alle Mitglieder der Gemeinderäte in Müden, Meinersen, Leiferde, Hillerse sowie des Samtgemeinderates und an die Mitarbeiter in den Verwaltungen mit.

Die angeschriebenen Ratsmitglieder sind laut Dr. Heering „als Vertreter aller Bürger“ dazu aufgefordert, „die Planungen in diesem Gebiet wegen mangelnder Effizienz und schlechter Leitungsanbindung als nicht zielführend abzulehnen“.

Wie der Vorstand des Gewerbevereins weiterhin dazu mitteilt, hätte eine „Ausweisung von Vorranggebieten für Windenergie in der Samtgemeinde Meinersen in Nachbarschaft zur Gemeinde Müden erhebliche negative Auswirkungen auf die Entwicklung der Gemeinde in demografischer und wirtschaftlicher Hinsicht“.

Die Zukunftsplanung eines „nachhaltigen Tourismus‘ werde konterkariert“, und die wirtschaftliche Entwicklung könne bei dann ausbleibenden Investitionen der Gewerbebetriebe eine „negative Spirale auslösen, die für die Gemeinde eine negative Zukunftsperspektive bedingt“.

Gemäß Vereinbarung der Versammlung des Zweckverbands Großraum Braunschweig (ZGB) würde ein ablehnender Beschluss der Ratsmitglieder als „Bürgerwille berücksichtigt“, so Dr. Heering abschließend.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr