Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Getöteter Hund: Strafbefehle gegen Tierquäler-Trio
Gifhorn Gifhorn Stadt Getöteter Hund: Strafbefehle gegen Tierquäler-Trio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 15.11.2013
Qualvoller Tod der Dobermann-Hündin Sheila: Das Tierquäler-Trio wurde jetzt verurteilt. Quelle: Archiv
Anzeige

Außerdem wurde ihnen dem Amtsgericht zufolge verboten, „für die Dauer von mehreren Jahren“ Tiere jeder Art zu halten. Das Gericht ordnete außerdem jeweils 100 Stunden gemeinnützige Arbeit an.

Dem Trio war vorgeworfen worden, den Hund „ohne vernünftigen Grund“ getötet und ihm erhebliche und länger anhaltende Schmerzen zugefügt zu haben. Sie verklebtem die Schnauze des Tieres mit Panzerband und banden ihm damit die Beine zusammen. In diesem Zustand habe jeder der Angeklagten zumindest einmal auf den Hund eingetreten. Die „körperlichen Einwirkungen“ hätten etwa eine Viertelstunde gedauert. Im Anschluss daran warfen sie den Hund in den See – wo er starb.

red

Anzeige