Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gesundheitsregion nimmt weiter an Fahrt auf
Gifhorn Gifhorn Stadt Gesundheitsregion nimmt weiter an Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.08.2017
Gesundheitsregion: Altenpflege und hausärztliche Versorgung stellen einen Schwerpunkt dar.  Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis Gifhorn

 „Wir wollten kein Schubladenkonzept, sondern ein Kreisentwicklungskonzept mit Zielen, die dazu beitragen, unseren Landkreis zukunftsfähig aufzustellen und weiter nach vorn zu bringen“, bezieht Landrat Dr. Andreas Ebel zum aktuellen Sachstand Position.

Der Aufbau des Berichtes werde jährlich die demografische Entwicklung des Landkreises in ausgewählten Bereichen darstellen und besondere Projekte in den Blick nehmen. 2016 konnten hierzu bereits 22 erste Maßnahmen auf den Weg gebracht oder auch abgeschlossen werden. „Sie betreffen die Themenfelder Arbeit/Wirtschaft, Wohnen, Bildung, Lebensbedingungen, Umwelt und Mobilität“, so Ebel.

„Ein lebendiges Konzept lebt vom Austausch. Daher können sich Interessierte weiter an den Kreis wenden und Ihre Ideen einbringen“, fordert Ebel zur Mitarbeit auf. Für die kommenden Jahre stehe der Breitbandausbau ganz oben auf der Agenda. Dazu kommen flankierende Maßnahmen im Bereich der Wirtschaftsförderung – wie der flächendeckende Ausbau eines Gewerbeflächenkatasters –, um ansiedlungswilligen Unternehmen bestmögliche Unterstützung zu bieten. Entscheidend für eine hohe Lebensqualität sei auch die Möglichkeit, mobil und barrierefrei unterwegs zu sein.

Das Bildungsmanagement werde weiter auf- und ausgebaut und die Gesundheitsregion nehme weiter Fahrt auf. Zukunftsorientierte Lösungen für die Altenpflege seien hier im Fokus und auch die medizinische Versorgung speziell im Hausärztebereich sei in den kommenden Jahren eine besondere Herausforderung und werde sich in Projekten niederschlagen, kündigt Ebel an.

Von Uwe Stadtlich

Unter dem Motto „Die ganze Welt ist voller Wunder“ feiert Gifhorn vom 18. bis zum 20. August sein 38. Altstadtfest. Dabei setzt die Stadt auf ein bewährtes Konzept – überrascht die Besucher jedoch auch mit vielen Neuerungen.

16.08.2017
Gifhorn Stadt Stand in der Fußgängerzone Gifhorn - Milcherzeuger suchen Dialog mit Verbrauchern

Spaß für die Kinder, Informationen für die Erwachsenen – und zufriedene Gesichter bei Silke Drögemüller und Helmut Evers. Die beiden Milcherzeuger suchten am Samstag in der Gifhorner Fußgängerzone den Dialog mit den Verbrauchern und stießen auf reges Interesse.

13.08.2017

Eigentlich sollte auch die K 118 von der Kreuzung mit der Tangente bis zur Einfahrt ins Isenbütteler Gewerbegebiet längst wieder befahrbar sein, doch das Unwetter Ende Juli hat den Zeitplan des Landkreis hinfort gespült. Es wird wohl erst in zwei Wochen so weit sein mit der Freigabe der Strecke.

14.08.2017
Anzeige