Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 800 Euro in 8 Sekunden gewinnen: Die Gesundheits-Challenge der AZ
Gifhorn Gifhorn Stadt 800 Euro in 8 Sekunden gewinnen: Die Gesundheits-Challenge der AZ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 16.03.2019
Und Action: Von der „800 Euro in acht Sekunden“-Challenge während der AZ-Gesundheitswochen gibt es Videos auf der AZ-Homepage. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Dahinter steckt ein einfach erklärtes Ziel: Spaß an Bewegung steigern, bei Jung und Alt. Genau das soll jetzt auch bei der Challenge der AZ „800 Euro in acht Sekunden“ passieren.

Ganz am Anfang stand für Paes die Frage, wie der Computer es schafft, Kinder dazu zu animieren, fünf Stunden lang nur die Daumen am Joystick zu bewegen und ansonsten still zu sitzen. Im Gespräch mit dem Neurobiologen Gerald Hüther wurde ihm klar, dass es um Belohnungssysteme wie das Erreichen des nächsten Levels geht, dass bestimmte Neurobotenstoffe genau die für die Computerspiele erforderlichen Hirnareale wachsen lassen. „Mit Hüther zusammen habe ich die Zehn-Sekunden-Challenge entwickelt“, erzählt Paes. Die funktioniert im Prinzip so wie 800 Euro in acht Sekunden mit der AZ. „Dabei hat jeder die Chance zu gewinnen – das erhöht die Motivation zur Teilnahme.“

Für alle intuitiv nutzbar

Grundsätzlich haben sowohl Kinder als auch Erwachsene einen Bewegungsdrang, „der muss nur gefördert werden“, sagt Paes und entwickelte die „Playstation des Sports“: „Das muss schnell funktionieren, muss sich von alleine erklären und muss durch die Wettkampfsituation einen gewissen Ehrgeiz schüren.“

Die Sportstation ist modifizierbar für spezielle Bedürfnisse – für Fußballspieler beispielsweise sieht sie anders aus als für Handballer, für die Fußgängerzone oder das Einkaufszentrum anders als für die Grundschule. Gleich ist den Varianten nur, dass alle intuitiv nutzbar sind: Der zu absolvierende Parcours ist auf einem Teppich vorgezeichnet, Pylonen helfen zusätzlich bei der Orientierung.

Fünf Tage lang Teilnahme möglich

Die Rückmeldung der Teilnehmer ist durchgängig positiv. Paes weiß auch, warum: „Die Sportstation setzt die gleichen Glückshormone frei wie der Joystick.“ Und unter den Teilnehmern entsteht – ähnlich wie bei Gesellschaftsspielen – eine gewisse Gruppendynamik, die den Spaß fördert. „Man kommt ins Gespräch.“

Wer in der AZ-Challenge „800 Euro in acht Sekunden“ den Hauptgewinn ergattern will, hat mehrere Chancen, sich für das Finale zu qualifizieren. Fünf Tage lang steht die Sportstation von Wolfgang-Alexander Paes jeden Tag an mindestens einem Ort in der Stadt. Dort kann jeder testen, wie gut sein Zeitgefühl ist – schafft er es wirklich, die Strecke in acht Sekunden abzulaufen? Jede Hundertstel Sekunde kann über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Jeden Tag ein anderer Ort

Am Montag, 18. März, ist Wolfgang-Alexander Paes mit der Sportstation von 11 bis 13 Uhr im Autohaus Kühl sowie von 15 bis 18 Uhr bei Famila. Am Dienstag, 19. März, steht die Sportstation von 15 bis 18 Uhr bei Leifert, bei schönem Wetter vor dem Laden. Am Mittwoch, 20. März, macht Paes von 10.30 bis 12 Uhr Station im Injoy, von 15 bis 18 Uhr dann in der Schüttewelt. Die Volksbank ist am Donnerstag, 21. März, von 15 bis 18 Uhr Standort der Sportstation – sie informiert an dem Nachmittag auch über ihren Walk4Help für die United Kids Foundation am 26. Mai in Braunschweig –, und am Freitag, 22. März, steht Paes von 15 bis 18 Uhr bei den Stadtwerken und von 19 bis 21 Uhr noch einmal im Injoy.

Großes Finale

Am Samstag, 23. März, startet um 9 Uhr das große Finale bei Famila. Paes lädt per Mail die TOP 80 der Challenge ein – sie müssen mit Hilfe der App registriert sein und können dann auch ihr jeweiliges Ranking verfolgen. Von 9 bis 10 Uhr starten die Plätze 40 bis 80, von 10 bis 10.45 Uhr die Plätze 17 bis 39 der Rangliste. Um Platz 1 bis 16 geht es dann ab 10.45 Uhr, die Erwachsenen tragen um 11.15 Uhr die Endrunde aus, um 11.30 Uhr folgt das Finale der Kinder und Jugendlichen. Um 12.15 Uhr folgt die Siegerehrung mit Verlosung eines Famila-Warenkorbs unter allen Teilnehmern.

Die App gibt es kostenlos bei Google Play und im App-Store unter http://sportstation.fit/de/mobile-app.

Teilnahmebedingungen

Mitmachen kann jeder, egal welchen Alters. Die Aktion startet am Montag, den 18.03.2019 und läuft fünf Tage lang bis zum 22. März. Das Finale findet am kommenden Samstag, 23. März statt. Um bei der Challenge teilnehmen zu können, muss jeder Starter mit Hilfe der App registriert sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Von Christina Rudert

Sie halten uns am Laufen, aber immer wieder auch in anderer Hinsicht auf Trab: Wie gut die Gelenke funktionieren, haben wir durchaus selbst in der Hand.

15.03.2019

Die Planungen zur zweiten Gifhorner Oldtimer-Meile haben längst Fahrt aufgenommen. Die Macher haben nun erste Einblicke in das Programm gewährt.

15.03.2019

Sie ist 36 Jahre alt, voller Tatendrang und freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben: Cathrin Körner (36) ist neue Leiterin des Kirchenamtes. Am Freitagvormittag gab’s in der Nicolai-Kirche einen Einführungsgottesdienst für sie. 120 Besucher waren dabei.

15.03.2019