Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gesuchter fährt volltrunken Fahrrad und leistet Widerstand
Gifhorn Gifhorn Stadt Gesuchter fährt volltrunken Fahrrad und leistet Widerstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 01.09.2016
Eine kuriose Festnahme ereignete sich am frühen Donnerstag Morgen  in Gifhorn. Quelle: Archiv
Anzeige

Der gesuchte 39-Jährige wurde von den Beamten im Wilscher Weg angetroffen.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er zuvor mit dem Fahrrad unterwegs gewesen war und gestürzt war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille, so dass im Klinikum Gifhorn eine Blutprobe entnommen werden sollte.

Dies wiederum wurde von dem Gesuchten vehement abgelehnt. Der 39-Jährige leistete entsprechenden Widerstand, wodurch ein Polizeibeamter leicht verletzt wurd. Der Widerstand wurd gebrochen und die Blutprobe entnommen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurd der Gesuchte in die Justizvollzugsanstalt überstellt. Zu seinen bisherigen Missetaten kommen nun noch Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung hinzu.

ots

Gifhorn. Auf diesen Tag hatten 78 junge Handwerker lange gewartet: Mehr als 500 Gäste waren am Mittwochabend dabei, als nach dreijähriger Ausbildungs- und Berufsschulzeit die frisch gebackenen Junggesellinnen und Junggesellen in einer Feierstunde frei gesprochen worden sind. Der Festakt in der Nicolaikirche eröffnete Kreishandwerksmeister Manfred Lippick und Pastorin Angelika Meyerdierks.

01.09.2016

Gifhorn. Erntezeit und Berufsverkehr: Und auf einigen Straßenabschnitten im Kreis Gifhorn brauchen Autofahrer besonders Geduld, weil es kein Vorbeikommen gibt. Ausgerechnet die stark befahrene B 188 zwischen Meinersen und Gifhorn gehört dazu.

03.09.2016

Gifhorn. „Lass die Sonne nicht über deinem Zorn untergehen“, sagt ein weises Buch. Mit Streit nach Hause zu gehen, mit schlechten Gefühlen und Gedanken nach einem Streit den Tag beenden zu müssen - das lässt einen nicht gut schlafen und am nächsten Morgen nicht gern und mit Freude in die Schule gehen. 

31.08.2016
Anzeige