Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gesprächskreis für Pflegeeltern
Gifhorn Gifhorn Stadt Gesprächskreis für Pflegeeltern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 03.03.2014
„Gemeinsam is keener einsam“: Die Tiddischer Pflegemutter Birgit Marner gründet eine Initiative zum Thema Pflegeelternschaft. Quelle: Zur
Anzeige

„Manchmal helfen schon Erkenntnisse anderer, um Probleme zu lösen“, weiß Birgit Marner aus ihrer langjährigen Erfahrung. So kommen Pflegekinder oft aus Problemfamilien und haben zahlreiche prägende Erlebnisse und Schicksale hinter sich. „Das kann im Zusammenleben genauso zu Problemen führen wie der Umgang mit Behörden oder den Kindeseltern“, sagt Marner.

Daher sei Kooperationsbereitschaft eine der wichtigsten Eigenschaften von Pflegeeltern, die mit ihrer Pflegeelternschaft eine verantwortungsvolle Aufgabe der Jugendhilfe übernähmen. Das beinhaltet eine enge Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern, vor allem dem Jugendamt. „Es ist wichtig, dass Pflegeeltern Freude am Zusammenleben mit Kinder haben und sich auch auf ein fremdes Kind mit seiner speziellen Lebensgeschichte einlassen wollen“, sagt Birgit Marner.

So blickt die Ansprechpartnerin in Sachen Pflegeelternschaft gespannt auf den geplanten Gesprächskreis und hofft, dass der auch auf das erhoffte Interesse stößt. Der Gesprächskreis trifft sich erstmals am Dienstag, 11. März, von 9 bis 11 Uhr - dank der Unterstützung durch die Gemeinde kostenlos im Bürgerhaus. Weitere Infos unter Tel. 05366-1848.

rpz

Gifhorn. Nach dem Fund von 33 Handgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg in der Maschstraße - sie wurden am Sonntag kontrolliert gesprengt - ist unklar, ob im Erdreich noch weitere explosive Munition liegt. Eine Suchaktion auf dem Grundstück, das an das Brauhaus grenzt, müsste dessen Eigentümer zahlen.

04.03.2014

Wesendorf. Für die Vierbeiner ein dringendes Bedürfnis, für viele Zweibeiner ein ständiges Ärgernis: Tretminen sorgen derzeit am Wesendorfer Katzenberg für Unmut. Die Gemeinde indes appelliert an die Hundehalter.

06.03.2014

Führungswechsel im Bezirksverband der Kleingärtner: Der langjährige Vorsitzende Erich Mielke gab sein Amt ab. Als neuen Chef wählte die Bezirksversammlung den Vorsitzenden des Kleingartenvereins Masch, Jörg Schmidt.

03.03.2014
Anzeige