Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Geschlachtetes Schaf liegt mehrere Tage in Kästorf in der Siedlung

Kästorf Geschlachtetes Schaf liegt mehrere Tage in Kästorf in der Siedlung

Mindestens seit Freitag liegen in Kästorf am Wilscher Weg die Überreste eines Schafes – ohne Kopf. Die Polizei vermutet laut Pressesprecher Thomas Reuter, dass das Tier widerrechtlich geschächtet wurde. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Neues Zuhause für ein Dutzend Siebenschläfer
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfällen im Kreis

Polizei ermittelt: Am Wilscher Weg in Kästorf wurde ein totes Schaf gefunden – vermutlich geschächtet.

Quelle: Photowerk (ba)

Bereits Freitag waren Beamte vor Ort. „Und Samstag lag das Tier immer noch da. Wieso wird das nicht abgeholt“, fragt Anwohnerin Silke Ortmann, die von ihrem Haus aus direkt auf das tote Tier blickt.
„Wir sind nicht sachkundig. Die Entsorgung muss über den zuständigen Jagdpächter laufen, der ist seit Freitag informiert“, so Reuter. Jetzt gebe es „viele offene Fragen zu klären“, sagt der Pressesprecher. Es werde ermittelt, weil der Verdacht eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz bestehe. „Es wäre möglich, dass das Tier ohne Betäubung geschlachtet wurde, das ist aber verboten. Wirbeltiere müssen betäubt werden.“
Außerdem könne es sein, dass das Schaf nicht vom Besitzer geschlachtet wurde, sondern vorher gestohlen wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 05371-9800 entgegen.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr