Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Geschichte Wagenhoffs beginnt im Ersten Weltkrieg
Gifhorn Gifhorn Stadt Geschichte Wagenhoffs beginnt im Ersten Weltkrieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 22.08.2014
Wagenhoff im Kriegsjahr 1915: Wo heute das Denkmal steht, wurde damals ein Kriegsgefangenenlager errichtet. Aus den Baracken entstand schließlich der Ort.
Anzeige

Schon länger sollte das Hestenmoor, das damals zu den Ortschaften Gamsen und Kästorf gehörte, kultiviert werden. Aus Kostengründen waren die Pläne aber immer wieder verschoben worden. Da kamen die 500 belgischen Kriegsgefangenen, die am 5. Februar 1915 in das im Herbst 1914 errichtete Lager einrückten, gerade recht. Die Belgier legten Wege an, entwässerten das Moor, ab 1916 wurde das Gebiet auch landwirtschaftlich erschlossen, von der Arbeiterkolonie Kästorf aus.

Das Lager stand dort, wo heute das Soltendiecksche Grundstück liegt. Wie es ausgesehen hat, zeigt eine Zeichnung, die im Gemeindebüro hängt.

Die Baracken wurden ab 1919 von den ersten 14 Siedlern als Unterkünfte genutzt. 1923 standen schließlich die ersten 23 Häuser. Und in Ihnen wohnten Familien, deren Namen heute noch in Wagenhoff zu finden sind.

ba

Sassenburg. Der Bedarf an Krippenplätzen in der Gemeinde Sassenburg ist nach wie vor groß. Verwaltung und Politik haben darauf reagiert.

22.08.2014

Meine. Richtig große Sprünge machten gestern Kinder bei der Ferienaktion des TSV Meine: 33 Mädchen und Jungen lernten von den Mitgliedern der Turnsparte, was bei den Bewegungen auf dem Trampolin wichtig ist - und wie man wieder zum Stehen kommt.

22.08.2014

Samtgemeinde Isenbüttel. Zu tun gäbe es viel, aber die Zeit reicht nicht: Gabriele Aland, ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Isenbüttel, berichtete über ihre Tätigkeit.

20.08.2014
Anzeige