Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Gesamtschule: Jeder kann von jedem lernen

Sassenburg Gesamtschule: Jeder kann von jedem lernen

Sassenburg. Kooperation für gemeinsamen Lernerfolg statt Konkurrenz um die besten Noten: Das ist das Erfolgsrezept der Integrierten Gesamtschule. Kinder und Eltern sind gleichermaßen angetan – vor Anmeldungen kann sich die einzige IGS des Landkreises in der Sassenburg seit ihrem Start vor einem Jahr kaum retten.

Voriger Artikel
Wald in Wilsche brennt: Stadtwehr übt
Nächster Artikel
Bernsteinsee-Pläne liegen weiter auf Eis

Gemeinsames Lernen: An der Integrierten Gesamtschule wird vor allem Wert auf Teamwork gelegt.

Quelle: Nowak

Englisch-Unterricht in der fünften Klasse: Die Schüler lauschen einem Dialog vom Band. „Normalerweise würden sie jetzt ein Arbeitsblatt bekommen oder müssten Fragen zu dem Gehörten beantworten“, erklärt Lehrerin Claudia Funke.

Anders in der IGS: Schüler verschiedener Leistungsniveaus sitzen zusammen, tauschen sich aus, wechseln die Partner und klären abermals, worum es geht. Anhand der dann verteilten Bildergeschichte hat jeder von ihnen verstanden, worum es geht – und jeder könnte es auf Englisch erklären. „Ohne dass sich vorher einer vor der gesamten Klasse blamiert hätte“, betont Funke.

Schüler mit schlechteren Englischkenntnissen halten die mit besserem Sprachverständnis dabei keineswegs auf. „Auch ihnen hilft es, wenn sie ihr Wissen teilen – wer etwas erklärt, merkt es sich einfach besser“, sagt die Lehrerin.

Und das klappt nicht nur in der Englisch-Stunde: „Das Unterrichtsprinzip lässt sich auf alle anderen Fächer übertragen“, betont Rektor Rolf-Dieter Maskus. Jeder Schüler habe schließlich unterschiedliche Stärken. Und weil die Leistung selbst innerhalb eines Faches nicht immer gleich ist, gibt es auch keine Noten: „Da weiß man doch gar nicht, woran man arbeiten muss“, so Maskus.

Stattdessen gibt‘s am Ende des Schuljahres für jedes Fach einen schriftlichen Lernbericht – das gesamte Zeugnis ist 13 Seiten dick.


AZ-INFO: So läuft die Anmeldung

Heute startet der dreitägige Anmelde-Marathon an der Integrierten Gesamtschule:

  • Anmeldungen fürs nächste Schuljahr nimmt die IGS Sassenburg heute von 15 bis 18.30 Uhr entgegen. Weitere Termine sind am morgigen Donnerstag von 8.30 bis 18.30 Uhr sowie am Freitag von 8.30 bis 15 Uhr.
  • Insgesamt werden 150 Plätze in den neuen fünften Klassen vergeben: 35 Prozent an Kinder mit Gymnasialempfehlung, 45 Prozent an Kinder mit Realschulempfehlung und 20 Prozent an Kinder mit Hauptschulempfehlung.
  • Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, findet noch am Freitag eine Auslosung statt. Direkt im Anschluss werden die Benachrichtigungen an Eltern und Kinder verschickt. Wer das Losglück nicht auf seiner Seite hatte, kann sich dann noch rechtzeitig an einer anderen Schule anmelden.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr