Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° Sprühregen

Navigation:
Gesamtschule: IGS-Neubau ist jetzt dicht

Gifhorn Gesamtschule: IGS-Neubau ist jetzt dicht

Gifhorn. Das Wetter spielt mit, die Arbeiten auf der größten Baustelle im Stadtgebiet gehen voran: Am Lehmweg wächst Gifhorns Integrierte Gesamtschule (IGS) in die Höhe. 17,5 Millionen Euro sind für das Mammut-Projekt veranschlagt.

Voriger Artikel
Nach Party verirrt - Polizei hilft Mann
Nächster Artikel
Waschhalle und Werkstatt: Arbeiten laufen

17,5-Millionen-Euro-Projekt: Am Lehmweg wächst Gifhorns Gesamtschule in die Höhe.

Quelle: Michael Uhmeyer

„Bauablauf und Baufortschritt bewegen sich im kalkulierten Kostenrahmen“, so Evelin Wißmann, Chefin der Schulsanierungs GmbH des Kreises.

Rohbau- und Zimmerer-Arbeiten seien fast vollständig abgeschlossen, ist Wißmann zufrieden. In der zukünftigen Mensa sei das Trapezblech der Dachkonstruktion fertig gestellt. „Derzeit laufen die Dachabdichtungsarbeiten“, so die SchulSan-Chefin. Die Montage der Fenster sei letzte Woche abgeschlossen worden.

Im Gebäude der früheren Pestalozzi-Schule seien Fenster- und Außentürmontagen - bis auf die Haupteingangstür - erledigt. Trockenbau-, Heizungs-, Sanitär und Elektroarbeiten erfolgen derzeit im Ober- und im Erdgeschoss.

Auch im Fachunterrichtstrakt geht es zügig voran: Dachabdichtungsarbeiten einschließlich Gefälledämmung und die Montage der Außentüren seien in der Ausführung. Die Fenstermontage wurde in der zurück liegenden Woche abgeschlossen.

Im Gebäudetrakt der ehemalige OHG-Außenstelle seien Fenster- und Außentürmontage beendet. „Trockenbauwände werden derzeit geschlossen“, erläutert Wißmann. Fassadenarbeiten seien in der Ausführung, Estricharbeiten würden Mitte Juli starten.

„Mit dem Einbau der Fenster ist der Bau dicht, das heißt, wir sind nicht mehr von schlechtem Wetter bedroht und können uns auf den Innenausbau konzentrieren“, freut sich Wißmann.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr