Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gesamte Ceka-Fassade wird saniert
Gifhorn Gifhorn Stadt Gesamte Ceka-Fassade wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.08.2016
Ceka-Kaufhaus: Die Fassade des Gebäudes wird derzeit umfassend saniert. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Die Arbeiten erfolgten in enger Abstimmung mit Immobilien-Eigentümer Manfred Fischer. „In ein, zwei Tagen ist die Sache jedoch nicht erledigt“, sagt Metz. Der Putz müsse zum Teil abgeklopft werden, schadhafte Stellen würden erneuert, bevor es mit dem wetterfesten Außenanstrich weiter geht. „Es handelt sich um ein größeres Projekt, die Fassaden-Sanierung wird vier Wochen dauern“, ergänzt Fischer. Das Kaufhaus sei jedoch wie bisher von der Fußgängerzone und der Bodemannstraße problem- und gefahrlos erreichbar, so Metz.

Auch im Inneren des Kaufhauses wird sich etwas tun: Bereits im Juni hatte Ceka-Chef und Diplom-Kaufmann Harald Többens, der 13 Kaufhäuser leitet, der AZ mitgeteilt, dass der bestehende Vertrag für den Standort Gifhorn langfristig verlängert worden sei.

Umbauarbeiten seien in Planung, erläutert Fischer. So wolle Ceka zukünftig auch die Fläche im Erdgeschoss nutzen, in der die Bäckerei Leifert derzeit noch ein Café betreibt. Die Ceka-Verkaufsfläche im Erd- und Obergeschoss (1900 Quadratmeter) solle nach Abschluss der Modernisierung und Umgestaltung direkt bis an die Schaufensterfront der Fußgängerzone gehen, um Waren besser präsentieren zu können. „Ein moderner Fahrstuhl, der für die Barrierefreiheit sorgt, sei in Auftrag gegeben“, so Fischer. Többens hatte den Start der Umbauarbeiten für Herbst angekündigt. „Einen genauen Termin gibt‘s noch nicht - wir werden unsere Kunden rechtzeitig informieren“, verspricht Metz.

ust

Landkreis Gifhorn. „Wir erwarten von der Kreisverwaltung eine umfassende Aufklärung über die Vorgänge sowohl im Flüchtlingswohnheim Brome als auch im eigenen Hause,“ fordert Fredegar Henze, Chef der Fraktion aus Grüne-Piraten-Linke im Gifhorner Kreistag, mit Blick auf die Sitzung des Kreisausschusses am Mittwoch.

26.08.2016

Gifhorn. Radfahrer, aufgepasst: An den Einmündungen zur Kreisstraße 114 gilt ab sofort eine geänderte Vorfahrt-Regelung.

26.08.2016

Gifhorn. Jetzt kommt Bewegung in das Projekt Cardenap-Mühle: Die Eigentümer-Familie Liedtke will in dem 2003 stillgelegten Mühlen-Gebäude Wohnungen, Büros, Arztpraxen und Geschäfte unterbringen - in der Zeit vom 5. bis 16. September können Gifhorner erstmals Pläne des Mammut-Vorhabens im Rathaus einsehen.

28.08.2016
Anzeige