Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gemeindezentrum beschäftigt den Rat
Gifhorn Gifhorn Stadt Gemeindezentrum beschäftigt den Rat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 26.03.2016
Das Gemeindezentrum: Bei der Pächtersuche gibt es Gespräche mit drei Interessenten. Außerdem soll ein Hausmeister eingestellt werden. Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Anzeige

„Die Anschlüsse der Herde in der Küche sind undicht, da tritt Gas aus. Ich habe eine Firma beauftragt, das Problem abzustellen“, informierte Bürgermeister Horst Schermer das Gremium. Außerdem soll eine Firma die Heizung instand setzen. Und im Vorraum zum Schießstand soll ein Wärmemesszähler installiert werden, um eine genauere Berechnug der Kosten bei Nutzung der Räume zu ermöglichen.

Mit dem früheren Pächter des Gemeindezentrums wurde laut Schermer eine Vereinbarung zur Übernahme von Mobilar getroffen. Der Rat bewilligte rund 5000 Euro dafür. Nicht auf der Liste steht eine Spülmaschine. Diese hatte der Pächter zwar mit angeboten, doch da sie laut Schermer defekt sei, wurde das Angebot abgelehnt. Inzwischen liegt ein Angebot einer Firma für eine neue Haubenspülmaschine vor - die soll mit einem Beistelltisch und weiterem Zubehör rund 3000 Euro kosten. Der Rat stimmte für die Anschaffung.

Außerdem wurde ein Hausmeister für das Gemeindezentrum gefunden. Er soll geringfügig beschäftigt werden, der Rat bewilligte die dafür vorgesehenen rund 7000 Euro jährlich Der Hausmeister soll unter anderem bei Vermietungen für Feiern die Zähler ablesen sowie die Anlage pflegen und Reinigungsaufgaben übernehmen.

Die in der vorigen Ratssitzung von Schermer angekündigte Ausschreibung zur Suche eines neuen Pächters für das Gemeindezentrum wird es laut Schermer wohl nicht geben - zumindest vorerst nicht. Derzeit gebe es drei Interessenten, so Schermer. Die Gespräche laufen.

bs

Gifhorn. 4425 Verkehrsunfälle ereigneten sich 2015 im Landkreis Gifhorn - viele dieser Unfälle mit Beteiligung von Fahrrad- und Motorradfahrern. Die Folgen sind erschreckend: Es gab Tote und viele Verletzte.

28.03.2016

Gifhorn. Was ist mit der Sicherung des alten Klinikgeländes? Einen Tag, nachdem die Feuerwehr einen betrunkenen Jugendlichen mit der Drehleiter vom alten Schwesternwohnheim holte (AZ berichtete exklusiv), hat die Stadt Gifhorn erneut mit Helios gesprochen.

28.03.2016

Gifhorn. Dauerregen und herbstliche Temperaturen: Trotzdem waren am Karfreitag 100 Katholiken beim Kreuzweg mit dabei. Eingeladen hatte die Altfrid-Gemeinde, „Seht den Menschen“ war Leitbild der Prozession.

25.03.2016
Anzeige