Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gemeinderat votiert für neue VW-Zufahrt

Weyhausen Gemeinderat votiert für neue VW-Zufahrt

Weyhausen. Sechs Ja-Stimmen, fünf Enthaltungen und eine Gegenstimme: Der Weyhäuser Gemeinderat hat am Montagabend für die Erschließungsvereinbarung mit VW zum Bau der neuen Zufahrt zum Parkplatz Nordwest gestimmt. Dafür soll ein bisheriger Wirtschaftsweg östlich der A 39 ausgebaut werden (AZ berichtete mehrfach).

Voriger Artikel
„Unser touristisches Kapital ist die Natur“
Nächster Artikel
Unfall: Drei Verletzte

Neue Zufahrt zum VW-Parkplatz: Der Rat Weyhausen stimmte für den Ausbau eines Wirtschaftsweges östlich der A 39.

Quelle: Photowerk (alb)

„Die Verkehrssituation bei uns ist bekannt. Und sie wird sich weiter verschärfen, weil die Region boomt“, sagte Jan Schwarz (SPD). Er sprach sich deshalb eindeutig für den Bau der neuen Zufahrt aus. Sie trage zur Entlastung bei. Und: Weil sie parallel zur schon bestehenden A 39 verlaufe, werde keine neue Schneise in die Natur geschlagen.

Das sah Erich Hemmerling (WGW) anders. „Die Gegend dort wird zerstört“, sagte er und stimmte gegen den Ausbau des Wirtschaftsweges. Seine Fraktionskollegen enthielten sich und mahnten an, darauf zu achten, dass die Weyhäuser Interessen auch wirklich gewahrt werden: nämlich eine Ampel an der Kreuzung zur K 46, Schranken und Umlaufsperren am Heidbleekweg, ein Radweg und eine Tempo-Beschränkung. „Darauf müssen wir drängen“, erklärte Detlev Lempke. Zudem gelte es darauf zu achten, dass die Interessen von Landwirten und Jägern nicht unter den Tisch fallen, mahnte Hilka Auffahrt.

„Wir bleiben da dran“, erklärte Bürgermeisterin Gaby Klose. Die Gemeinde gehe mit der Vereinbarung kein Risiko ein: „Wir können jederzeit davon zurücktreten.“ Zumal sie nur die zunächst geplante Übergangslösung betreffe. Für den endgültigen Ausbau werde es ein gesondertes Planfeststellungsverfahren geben.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr