Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gemeindehaushalt ist 2014 nicht ausgeglichen
Gifhorn Gifhorn Stadt Gemeindehaushalt ist 2014 nicht ausgeglichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 22.12.2013
Wird erneuert: Die Küche im Kulturzentrum wird größer. Wegen geplanter Investitionen ist der Gemeindehaushalt 2014 nicht ausgeglichen. Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Anzeige

Für das Kulturzentrum macht die Gemeinde 345.000 Euro locker. Dort wird die Küche saniert und erweitert, auch neue Toiletten sind vorgesehen. Zudem müssen die elektronischen Anlagen des Schützenhauses instand gesetzt werden. Der Rat fasste den Beschluss dafür einstimmig, stellte die Mittel in den Haushalt ein.

Der wird im kommenden Jahr zudem durch die Auszahlungen für das Neubaugebiet Demoorweg belastet. Allerdings resultieren aus dem Baugebiet dann in den Folgejahren durch die Grundstücksverkäufe auch wieder große Einnahmen, so dass die Etats dann wieder ein anderes Bild zeigen werden. „Zurzeit greifen wir quasi auf eine Zwischenfinanzierung für das Baugebiet aus liquiden Mitteln zurück“, sagte Gemeindedirektor Walter Penshorn.

Bei einem Kassenstand von 3,3 Millionen Euro lässt sich das für die Gemeinde auch machen. Holger Schulz (SPD) sprach denn auch von einem „guten Haushalt“ trotz der Fehlbeträge. Die Steuerhebesätze bleiben unverändert, Kredite werden nicht veranschlagt.

cn

Anzeige