Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde ohne Zugriff auf eigene Internetseite

Ribbesbüttel Gemeinde ohne Zugriff auf eigene Internetseite

Ribbesbüttel. Die „neue“ Baumschutz-Satzung von Dezember 2009 erscheint als allererste Nachricht. Klickt man sich durch, so findet man immerhin noch den Veranstaltungskalender von 2013 - seither ist auf www.ribbesbuettel.de aber nichts mehr passiert: „Für eine Aktualisierung fehlen uns leider die Zugangsdaten“, erklärt Bürgermeister Ulf Kehlert.

Voriger Artikel
Realschüler geben beim Fußball alles
Nächster Artikel
Einbrecher schlugen am frühen Abend zu

Klingt unglaublich, ist aber so: Die Gemeinde Ribbesbüttel kann auf den Admin-Bereich der gleichnamigen Internetseite nicht zugreifen. „Die Domain gehört uns nämlich gar nicht“, so Kehlert.

Zur Amtszeit seines Vorgängers Heinrich Stieghahn wurde ein Programmierer aus dem Dorf mit der Einrichtung und Betreuung einer Homepage beauftragt: „Der hat die Internetadresse auf seinen Namen laufen lassen“, erklärt Kehlert. Inzwischen sei der Mann aber verstorben, eine andere Firma habe den Betrieb übernommen - „und beim neuen Chef in Chemnitz versuchen wir seitdem vergebens an die Zugangsdaten heranzukommen“. Dabei sollte doch unstrittig sein, wem die Seite gehört: „Schließlich haben wir doch Jahr für Jahr dafür bezahlt!“

Pläne für eine Aktualisierung hat der Bürgermeister bereits: „Die Homepage soll ein Aushängeschild unserer Gemeinde werden mit allen Kontaktdaten der Ratsmitglieder und Vereine sowie einem aktuellen Veranstaltungskalender.“

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr