Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Gemeinde braucht eine fünfte Krippe

Schwülper Gemeinde braucht eine fünfte Krippe

Schwülper. Erst im Sommer wurde die vierte Krippengruppe der Gemeinde Schwülper eröffnet - doch auf lange Sicht wird das den aktuellen Geburtenzahlen zufolge nicht reichen. „Wir werden eine fünfte Krippe aufmachen müssen“, so Bürgermeister Uwe-Peter Lestin.

Voriger Artikel
Heimatforscher Boldhaus malt jetzt auch
Nächster Artikel
Sozialer Arbeitskreis sucht dringend Helfer

Krippenbetreuung: Nach den aktuellen Geburtenzahlen erwartet Bürgermeister Uwe-Peter Lestin Bedarf für eine fünfte Krippengruppe.

Quelle: Archiv

Standort wäre Lagesbüttel. Im nächsten Sommer schließt dort die Außenstelle der Schwülperaner Grundschule - danach soll das Gebäude für die Betreuung von Kleinkindern genutzt werden. Fördergeld für eine Krippengruppe ist bereits bewilligt, weil die gemieteten Räume am Lerchenfeld aufgegeben werden sollen.

Doch Lestin sieht Bedarf für eine weitere Gruppe, wenn die Gemeinde die Versorgungsquote für den Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz erfüllen will. „Wir müssen damit rechnen, dass es 60 bis 65 Kinder werden, die wir pro Jahrgang unterbringen müssen“, so Lestin. Durch die Ausweisung neuer Baugebiete zögen mehr Familien nach Schwülper. Bis Weihnachten müsse der Rat nun entscheiden, ob in der Außenstelle zwei Gruppen eingerichtet werden, damit die Gemeinde rechtzeitig Fördergeld für eine fünfte Krippe beantragen kann.

Genug Platz gibt es in der Außenstelle: Zwei Klassenräume und ein geräumiger Flur könnten zu Gruppenräumen und Schlafraum umgebaut, Toiletten kindgerecht umgestaltet werden. Um das Vorhaben auch umsetzen zu können, muss es nach dem Auszug der Schule schnell gehen. „Aber wir haben es so etwas schon mal geschafft: In den Sommerferien wurde aus der Außenstelle in Rothemühle ein Kindergarten“, so Lestin.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr