Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gelungenes Sommerfest der IGS

Sassenburg Gelungenes Sommerfest der IGS

Sassenburg. Das, was die Jahrgänge 9 und 8 der IGS Sassenburg am Mittwoch auf die Beine gestellt hatten, konnte sich mehr als sehen lassen. Die Jungen und Mädchen hatten nämlich erstmals ein Sommerfest für die ganze Schule organisiert.

Voriger Artikel
Gemeinde rüstet sich für A39-Bau
Nächster Artikel
Mühlenbrunch für alle Bürger

Machte Spaß: Auch Dosenwerfen und der Heiße Draht (kl. Bild) waren beim Sommerfest auf dem Gelände der IGS Sassenburg angesagt.

Quelle: Chavier (2)

Jede der zehn Klassen betreute dabei einen Stand.

„Und zudem haben wir auch noch die Kinder der benachbarten Pestalozzischule eingeladen“, erzählte Jahrgangsleiter Stephan Vollmer. Er und zwei seiner Kollegen gehörten ebenso zum Organisationsteam dazu wie zehn Schüler.

Auf dem Schulgelände herrschte jedenfalls ein buntes Treiben. Neben einem Fußball- und einem Basketballturnier gab es einen Abenteuerparcours in der Sporthalle. Auch Geschicklichkeitsspiele wie der Heiße Draht oder Dosenwerfen gehören dazu. Jede Menge kulinarischer Köstlichkeiten wurden angeboten. Der Renner war zweifelsohne Waffeln mit Eis. Dort bildete sich die längste Schlange. Aber Obstspieße, Hot Dogs und andere Köstlichkeiten fanden genauso ihre Abnehmer.

Zudem gab es bei einer Tombola tolle Preise zu gewinnen. Wer Lose wollte oder sich mit Essen oder Getränken an der Cocktailbar (natürlich alles alkoholfrei) versorgen wollte, der musste Wertmarken kaufen. „Der Reinerlös geht in die Kassen der Klassen des 9. Jahrgangs“, erläuterte Stephan Vollmer. Denn auch künftig soll der jeweilige 9. Jahrgang der Schule das Sommerfest organisieren und die Jungen und Mädchen der 8. Klassen ihn dabei unterstützen.

Das Geld, so Vollmer, werde in den Klassen für besondere Projekte oder Fahrten verwendet.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr