Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gelungener Auftakt fürs Sommernachtskino
Gifhorn Gifhorn Stadt Gelungener Auftakt fürs Sommernachtskino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 12.07.2015
Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand: Zum Auftakt des Sommernachtskinos wurde die schwedische Komödie gezeigt - 90 Besucher waren zufrieden. Quelle: Michael Uhmeyer (2)
Anzeige

Barbara Schiller hat schon die Kinoabende im Kino-Garten genossen. „Wenn das Wetter es zugelassen hat, sind wir gern gekommen.“ Dort sei es auch gemütlich gewesen, „aber hier ist es optimal“. Nicht zuletzt, weil im Kino-Garten, so dicht an der Aller, die Stechmücken gerne Jagd auf Cineasten gemacht hatten.

Die überdachte Tribüne biete außerdem einen guten Wetterschutz. Und zu den ausgesuchten Filmen, die sie unbedingt sehen wollte, gehörte unbedingt der Auftaktfilm des Sommernachtskinos „Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“.

Premiere im Open-Air-Kino hatten hingegen Stefanie und Eike Beisecker. „Das ist doch mal was anderes“, fanden die beiden. Nachdem sie das Buch gelesen und für gut befunden hatte, wollte Stefanie Beisecker nun unbedingt auch den Film sehen. „Sie war die treibende Kraft“, lachte ihr Mann.

Die Decken, die sie vorsorglich mitgebracht hatten, hätten sie zu Hause lassen können, denn das Team von Outdoorcine hatte ausreichend Decken dabei. Sitzkissen stellte der MTV, für Popcorn, Knabberzeug, Getränke und Bratwurst war auch gesorgt - und als dann auch noch die Leine vor der Leinwand verschwand, mit der diese vorsorglich gegen Wind abgesichert worden war, gab‘s kräftigen Applaus. „Die stört“, hatte Eike Beisecker zuvor befürchtet.

  • Weiter geht‘s mit „Grand Budapest Hotel“ am Freitag, 24. Juli, und „Monsieur Claude und seine Töchter“ am Sonnabend, 25. Juli, jeweils ab 22 Uhr. Einlass ist ab 21 Uhr.

tru

Wilsche. Trunkenheitsfahrt mit Folgen: Eine Funkstreifenbesatzung ertappte am frühen Sonntag auf dem Krümmeweg in Wilsche zwei Motorrollerfahrer ohne Helm, einer davon war bereits polizeilich gesucht.

12.07.2015

Ein aufmerksamer Taxifahrer verhalf der Polizei zu einem Drogenfund: Er hatte am Sonntag gegen 7 Uhr einen unverschlossenen Wagen am Gifhorner Bahnhof gemeldet.

12.07.2015

Weil sie gar keine Ruhe gaben und zum Schluss sogar Scherben auf die Braunschweiger Straße warfen, wurden mehrere betrunkene jugendliche Randalierer in Polizeigewahrsam genommen.

12.07.2015
Anzeige