Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Geglückt: Flohmarkt-Premiere
Gifhorn Gifhorn Stadt Geglückt: Flohmarkt-Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 01.09.2014
Bei Wind und Wetter: Trotz des immer wieder einsetzenden Regens ebbte das Flohmarkt-Treiben zu Gunsten des Vereins Helfen vor Ort kaum ab. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

„Es läuft wirklich gut. Mein Lager ist am Ende des Tages sicher nicht mehr ganz so voll“, sagte Christian Schlifski etwa eine Stunde nach Beginn. Zwar setzte gerade der erste Regenschauer ein. Doch weder Beschicker noch Besucher ergriffen die Flucht. Erstere breiteten kurzerhand Plastikfolien über ihren Waren aus, letztere spannten Regenschirme über ihren Köpfen auf. Und schon ging das muntere Stöbern und Feilschen nahezu ungebremst weiter.

Neben dem eigenen zählte Organisator Schlifski rund 40 weitere Stände: „Das geht für die Premiere und angesichts der Wettervorhersage voll in Ordnung.“ Für größeren Andrang hatte er sogar eine Ausweichfläche in der Hinterhand. So aber reichte der Parkplatz am Okerzentrum aus. Dort fand sich allerhand: ein Schaukelpferd fürs Kinderzimmer, Pflanztöpfe für die Terrasse, Deko fürs Wandregal oder auch eine Plastiktanne fürs nächste Weihnachstfest.

Mit dem Benefiz-Flohmarkt löste Schlifski übrigens ein Versprechen ein gegenüber Helfen-vor-Ort-Chefin Andrea Dannheim: „Es hat zwar eine Weile gedauert, aber jetzt hat es geklappt“, sagte Schlifski. Die Standgebühren fließen komplett an Helfen vor Ort: „Das ist ein richtig toller Verein, der in der Region allen hilft, denen es nicht so gut geht“, lobte Schlifski. Für Speisen und Getränke sorgte der Party-Service Detlef Szallies aus Seershausen. 2015 soll es eine Neuauflage vom Sommerflohmarkt im Okerzentrum geben.

rn

Anzeige