Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gefundene Fahrräder sammeln sich bei der Polizei - Wem gehören sie?
Gifhorn Gifhorn Stadt Gefundene Fahrräder sammeln sich bei der Polizei - Wem gehören sie?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 18.09.2013
Wem gehören diese Räder? Die Polizei sucht deren Besitzer. Quelle: Fotos: Polizei
Anzeige

Sowohl Kinder- als auch Jugend- und Erwachsenenräder befinden sich darunter. Deren Eigentümer haben es aber bisher offenbar unterlassen, den Diebstahl ihrer Fahrräder bei der Polizei anzuzeigen.

Gute Erfahrungen hat die Polizei in diesem Zusammenhang mit der amtlichen Registrierung von Fahrrädern gemacht. Seitdem diese von den Beamten angeboten wird, haben viele Besitzer ihre Drahtesel in eine Datenbank aufnehmen lassen. Wenn diese Fahrräder gestohlen und anschließend wieder aufgefunden werden, können sie so ihren rechtmäßigen Eigentümern zugeordnet werden.

Eine deutlich gestiegene Erfolgsquote bestätigt die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme. Viele aufgefundene Fahrräder konnten in den vergangenen Monaten ohne großen Ermittlungsaufwand wieder ausgehändigt werden.

Auch ältere Fahrräder können jederzeit kostenlos bei allen Polizeidienststellen im Landkreis registriert werden. Meistens sind es nämlich genau diese betagten Modelle, die von Gelegenheitsdieben gerne mitgenommen und anschließend wieder in der freien Landschaft entsorgt werden.

Weitere Informationen hierzu sowie zu Fundfahrrädern, die noch nicht zugeordnet werden konnten, können beim Fahrrad-Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Gifhorn, Polizeikommissar Ulrich Scholz, Telefon 05371/980-329, erfragt werden.

ots

Anzeige