Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gefährlich: Metallspäne auf Wolfsburger Straße

Gifhorn Gefährlich: Metallspäne auf Wolfsburger Straße

Eine Gefahrenstelle sicherte die Gifhorner Polizei gestern zwischen 10.40 und 11.30 Uhr auf der Wolfsburger Straße ab: ein Lastwagen hatte scharfkantige Metallspäne verloren.

Voriger Artikel
B4: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall
Nächster Artikel
Unfall: Mofa fährt bei Rot über die Ampel

Gefährlich: Ein Lastwagen hat gestern Vormittag scharfkantige Metallspäne auf der Wolfsburger Straße verloren.

Quelle: Photowerk (mpu)

Ein 48-jähriger Lastwagenfahrer aus Falkenstein im Harz war mit seinem 40-Tonnen-Sattelzug von der Kreisstraße 114 kommend in Richtung Braunschweiger Straße unterwegs. Dabei verlor er eine große Menge Metallspäne, die nach Mitteilung von Polizeisprecher Thomas Reuter eine erhebliche Gefahr für die übrigen Verkehrsteilnehmer darstellte.

Die Polizei sicherte den Gefahrenbereich zunächst ab. Mitarbeiter des Abwasser- und Straßenreinigungsbetriebs (ASG) und des städtischen Bauhofs rückten schließlich an, um die Fahrbahn und den benachbarten Geh- und Radweg zu säubern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr