Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gedenken an Bücherverbrennung: „Spannender Termin“ für Politiker

Ribbesbüttel-Ausbüttel Gedenken an Bücherverbrennung: „Spannender Termin“ für Politiker

Ausbüttel . Am 10. Mai 1933 wurden im nationalsozialistischen Deutschen Reich landesweit Bücher unliebsamer Autoren verbrannt. Der SPD-Unterbezirk Gifhorn erinnerte daran am Freitagabend mit einer Lesung im Ausbütteler Camin Café. Vorleser und Referent war Wolfgang Jüttner.

Voriger Artikel
Brand am Laubberg: Einfamilienhaus stand in Flammen
Nächster Artikel
Unfall: Überschlag mit über zwei Promille

Gedenktag zur Bücherverbrennung: Der ehemalige niedersächsische Umweltminister Wolfgang Jüttner las in Ausbüttel vor.

Quelle: Ron Niebuhr

Zum Gedenktag der Bücherverbrennung fanden bundesweit Lesungen statt, auch im SPD-Unterbezirk Gifhorn ist das an wechselnden Orten üblich. „Wir freuen uns, diesmal einen historisch sehr bewanderten Vorleser dafür gewonnen zu haben“, sagte SPD-Chef Detlef Tanke.

Wolfgang Jüttner las nicht bloß aus Erich Maria Remarques „Im Westen nichts Neues“ und Erich Kästners „Kennst Du das Land, wo die Kanonen blühn“. Er erläuterte die Hintergründe und ordnete die Werke geschichtlich ein.

Politische Reden über Rente oder Energie habe er ohne Notizzettel gehalten, so Wolfgang Jüttner. Beim Vortrag am Freitag war das allerdings anders, er bedurfte intensiver Vorbereitung: „Datum, ein paar Titel und vielleicht noch eine kurze Filmsequenz - an mehr erinnert sich doch kaum jemand bei der Bücherverbrennung“, sagte Jüttner. Das machte die Lesung für ihn zu einem „sehr spannenden Termin.“

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr