Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Geballte Info-Power für 126 angehende Abiturienten

Gifhorn Geballte Info-Power für 126 angehende Abiturienten

Abitur, und was dann?: Auf diese Frage gab‘s Donnerstagvormittag für 126 Zwölftklässler des Gifhorner OttoHahn-Gymnasiums (OHG) umfassende Antworten.

Voriger Artikel
Forderung: Tempo 70 in beide Richtungen
Nächster Artikel
Überfall auf Kassierer: Polizei fahndet mit Phantomskizze

Tipps und Ratschläge von Experten: Wege nach dem Abitur zeigten gestern Mitarbeiter der Arbeitsagentur am Gifhorner OHG auf.

Quelle: Photowerk (cc)

Experten der Bundesagentur für Arbeit standen fünf Stunden lang Rede und Antwort.

„Berufs- und Studienberatung gibt es für unsere Schüler schon seit Jahren - dieses Mal mit einem neuen Konzept“, erklärt Oberstudienrätin Elke Chavier, die den Projekttag auf die Beine gestellt hat.

In vier Klassenräumen des Nordflügels boten Kathrin Bothe, Ines Lampe, Torsten Lenz und Petra Piper-Freisem von der Bundesagentur für Arbeit Wissenswertes zu unterschiedlichen Themenkomplexen an. „Das ist geballte Info-Power“, erklärt Lampe. Die angehenden Abiturienten hätten erstmals die Möglichkeit, sich selbst einen Berufsorientierungs-Stundenplan zusammenzustellen.

In der ersten Unterrichtsstunde - sie war für alle 126 Schülerinnen und Schüler in den vier Klassenräumen gleich - ging‘s um Wege nach dem Abi, wichtige Termine und Hilfen der Berufsberatung.

Entscheidungshilfen für Berufswahl, Ausbildung oder Studium: Lampe & Co. hatten für die angehenden Abiturienten auch in diesem Punkt wertvolle Tipps und Ratschläge. „Wir wollen aber auch die Möglichkeiten eines dualen Studiums aufzeigen“, ergänzt Chavier, die mit den Vorbereitungen für den Info-Tag bereits vor den Sommerferien begonnen hat.

Tests, Bafög, Bewerbungsgespräche, die Wahl der richtigen Hochschule oder Studium im Ausland: Auch darauf wussten die Fachleute Antworten.

Den nächsten Studien-Infotag am OHG gibt es 2015: dann für die Schülerinnen und Schüler des elften Jahrgangs.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr