Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gartenallerlei war für einen guten Zweck
Gifhorn Gifhorn Stadt Gartenallerlei war für einen guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 25.09.2014
Ohnhorster Gartenallerlei: 40 Aussteller boten ihre Waren an - es gab Dekoartikel, Früchte aus dem eigenen Garten und viele weitere Leckereien. Quelle: Lindemann-Knorr
Anzeige

Viele verzichteten aufs Auto und kamen mit dem Fahrrad zum großen Hof.

„Insgesamt 40 Aussteller haben sich angemeldet“, sagte Petra Wolter, die gemeinsam mit Ulrike Stolzenburg das Gartenallerlei organisiert hatte. „Inzwischen hat sich der Staudenmarkt zu einem Herbstmarkt entwickelt“, sagte die Ohnhorsterin.

Zum Angebot gehörte alles rund um den Garten: Pflanzen sowie Dekorationsartikel wie alte Steintröge - und dazu gab es auch Tipps für den richtigen Standort und die Pflege der Pflanzen. Ein Imker hatte ein Bienenvolk mitgebracht. Leckere Marmeladen, Wurst und frisch geräucherter Fisch wurden angeboten. Tomaten - natürlich ungespritzt und direkt vom Strauch - sowie leckere Äpfel gehörten ebenfalls zum Angebot.

Wer noch einen hübschen Strauß Blumen oder einen Türkranz brauchte, war in Ohnhorst richtig - Kränze aus Hortensienblüten oder leuchtend roten Lampionblüten boten etwas fürs Auge.

Die Freiwillige Feuerwehr Ohnhorst-Gravenhorst bot Würstchen vom Grill an, außerdem gab’s Ofenkartoffeln mit Stippe und leckeren Zuckerkuchen. Die Aktion war für einen guten Zweck: „Der Erlös kommt einem Hospiz in Braunschweig zugute“, sagte Petra Wolter.

lk

Anzeige